top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Grenchen: Im Velodrome werden 12 Schweizermeistertitel vergeben

Die Schweizer Bahnrad-Elite der Damen und Herren versammelt sich am Donnerstag, 25. und Freitag, 26. Januar im Schweizer Nationalstadion in Grenchen. Im Tissot Velodrome geht es um nicht weniger als 12 Schweizermeistertitel.


Velodrome Suisse AG

Ulf Schiller im Tissot Velodrome. Bild: Velodrome Suisse AG


Die Paracyclerinnen und Paracycler kämpfen in den Disziplinen Einzelverfolgung und Zeitfahren (1KM) um die Medaillen. Bei der Elite steht die olympische Vielseitigkeitsprüfung Omnium auf dem Programm; dazu die Einzeldisziplinen Scratch, Ausscheidung und Punktefahren. Bei den Damen wird es interessant zu beobachten sein, ob die arrivierten Cybèle Schneider, Aline Seitz, Michelle Andres und Léna Mettraux sich wiederum durchsetzen, oder ob die junge Garde, insbesondere Lorena Leu und Jasmin Liechti, ihre Fortschritte bestätigen und ihnen Paroli bieten können.


Bei den Herren scheint der Favoritenkreis ebenfalls beträchtlich. Zu nennen sind bestimm Valère Thiébaud, Simon Vitzthum, Noah Bögli, Lukas Rüegg, Alex Vogel. Immer für eine Überraschung gut sind zudem Nicolò de Lisi oder auch Dominik Bieler.


Auf dem Programm stehen zudem Rennen der Senioren im stets spektakulären japanischen Kampfsprint Keirin sowie in den schon angesprochenen Einzeldisziplinen. Gezeigt wird also die ganze Palette dieser faszinierenden Sportart.


Die Rennen beginnen jeweils um 17.00 Uhr und dauern bis 22.00 Uhr. Türöffnung ist um16.00 Uhr. Detailliertes Rennprogramm, Ticketing und Ranglisten: www. tisstovelodrome.ch

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page