top of page
Suche

Frauen trinken heimlich und schämen sich dafür

Wenn Frauen trinken, tun sie es heimlich - und schämen sich dafür. Anders als die meisten Männer. Der „kleine Unterschied“ wird beim Thema Alkohol geradezu monströs. Das ergab eine Umfrage des Internetportals „Alkohol ade“.


Guzek Verlagsgesellschaft Wien

Symbolbild von eagletonc / pixabay.com


Während zwei von drei Männern in Bars und Kneipen trinken, tut das nur eine von fünf Frauen. Diese bleiben lieber zu Hause und leeren dort allein ihre Gläser. „Genau das höre ich in der täglichen Beratung“, sagt Gaby Guzek, selbst trockene Alkoholikerin, Autorin des Bestsellers „Alkohol ade“ und Coach: „Frauen schämen sich fürchterlich für ihren Alkoholkonsum. Deshalb köpfen sie auch lieber allein zu Hause Flasche um Flasche, als durch Kneipen zu ziehen“.


Auch das belegt die Umfrage: Dreimal so viele Frauen trinken heimlich. Drei von vier Männern hingegen haben kein Problem damit zuzugeben, dass sie bei Wein, Bier oder Schnaps regelmäßig über die Stränge schlagen.


Für die anonyme Umfrage wurden 1.420 Teilnehmer auf www.alkohol-ade.com, Facebook und Twitter rekrutiert. Die Befragung ist nicht repräsentativ.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page