top of page
Suche

Erwartete Zahlen zu Black Friday und Singles Day 2022

Die November-Rabattschlacht steht an. Steigende Lebenshaltungskosten sind in aller Munde und beeinflussen das Kaufverhalten. Insgesamt wird der Konsum am Black Friday auf rund 470 Mio. CHF zurückgehen.



Mit dem Singles Day, Black Friday und Cyber Monday gibt es für Schnäppchenjäger gleich drei Möglichkeiten von Rabatten zu profitieren. blackfridaydeals.ch hat schon einmal einen Überblick über die Zahlen und Erwartungen erstellt.


Der Singles Day wächst munter weiter

Der Singles Day ist der am schnellsten Wachsende Shoppingtag. Während der Umsatz der Schweizer Onlinehändler im Jahr 2018 noch bei 37 Mio. CHF lag, betrug er 2021 schon 65 Mio. CHF. Für 2022 erwarten wir einen Umsatz von 70 Mio. CHF. Viele Shops werden dieses Jahr - nach asiatischem Vorbild - eine ganze "Singles Week" machen, wodurch auch an den umliegenden Tagen mehr Umsatz generiert werden dürfte.


Der Black Friday verliert an Bedeutung

Viele Händler bieten mittlerweile die ganze Black Friday Week hindurch Rabatte an. Zusätzlich ist dieses Jahr die Fussball WM zeitgleich mit dem Black Friday, Nachhaltigkeitsbedenken haben weiter zugenommen und die Lebenshaltungskosten sind deutlich gestiegen. Retailkenner Julian Zrotz von blackfridaydeals.ch sagt "Die gestiegenen Preise machen Rabatte umso wichtiger, aber können dennoch dazu führen, dass insgesamt weniger konsumiert wird. Konsumenten dürften sich daher insbesondere bei Impulseinkäufen und Produkten, welche sie nicht unbedingt benötigen, zurückhalten."

Der Non-Food Retail Umsatz in den 24 Stunden des Black Friday dürfte rund 470 Mio. CHF betragen. Dies entspricht einem Rückgang von 30 Mio. CHF gegenüber dem Vorjahr. Auch der Umsatz im Onlinesegment dürfte um 5 Mio. CHF auf 110 Mio. CHF zurückgehen.


Anmerkung der Redaktion Fallen Sie nicht auf Rabatte unter 20 Prozent herein. Hier handelt es sich um Abverkäufe von Produkten, an denen die Händler immer noch kräftig verdienen. Bei guten Black Friday - Angeboten werden Rabatte von 30-50 Prozent oder mehr geboten. Alles andere sind keine wirklichen Schnäppchen.


Weiterführende Informationen

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating