top of page
Suche

Ermutigendes Wachstum: 1,2 Prozent mehr Neugründungen in der Schweiz als im Juli des Vorjahrs

Die Handelsregisterzahlen für Juli 2023 zeigen eine erfreuliche Entwicklung, da die Neugründungen im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent gestiegen sind. Dieses positive Wachstum signalisiert eine anhaltende Stabilität und eine ermutigende Tendenz in der Schweizer Wirtschaft.


HELP Media AG

Grafik zVg. von HELP Media AG


Im Juli 2022 wurden 4‘272 neue Firmen gegründet, was einen Rückgang von 14 % gegenüber dem Vormonat bedeutet. Dennoch verzeichnete die Zahl der Neueintragungen im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 1,2 %. Obwohl der Rückgang im letzten Monat zu beobachten ist, deutet der Gesamtvergleich auf eine weiterhin solide und wachsende Wirtschaft in der Schweiz hin.


Löschungen

Im Juli wurden 2‘602 Löschungen verzeichnet, was einem Rückgang von 19 % im Vergleich zum Vormonat und einem Rückgang von 1,5 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Diese Zahlen unterstreichen erneut die Stabilität der derzeitigen Wirtschaftslage, da Unternehmen trotz der Herausforderungen weiterhin aktiv bleiben und ihre Geschäftstätigkeiten aufrechterhalten.

Mutationen

Aktuell wurden 17‘144 Mutationen registriert, was einem minimalen Rückgang von nur 0,6 % im Vergleich zum Vormonat entspricht und einem bemerkenswerten Anstieg von 4,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Die nahezu unveränderte Anzahl der Mutationen im Vergleich zum Vormonat zeigt eine bemerkenswerte Stabilität und Kontinuität.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating