top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Erlinsbach/Glashütten: Aktion gegen Motorenlärm auf Salhöhe und im Boowald

Auf der beliebten Motorradstrecke über die Salhöhe führte die Kantonspolizei am Sonntagnachmittag eine gezielte Kontrollaktion gegen Motorenlärm durch. Mehrere Motorradfahrer wurden verzeigt.

Symbolbild von Gijs Coolen / unsplash.com


Wiederholte Klagen über Lärm und riskante Fahrmanöver sowie auch vereinzelte Unfälle hatten die Kantonspolizei Aargau zur Kontrollaktion veranlasst. Im Fokus standen Motorradfahrer, welche die Passstrasse über die Salhöhe als private Rennstrecke missbrauchen, diese also unnötigerweise mehrfach befahren und die Lärmemissionen damit entsprechend verstärken.


Bei der mehrstündigen Kontrolle vom Sonntagnachmittag, 23. Juli 2023, überwachte die Kantonspolizei die Strecke mit zivilen Kräften. Bei sonnigem Sommerwetter herrschte ferienbedingt ein geringeres Verkehrsaufkommen. Dennoch zeigte sich, dass die unerwünschten Auswüchse des Freizeitverkehrs auch an solchen Tagen in Erscheinung treten.


So stoppte die Kantonspolizei fünf Motorradfahrer, nachdem sie den verdeckten Kontrollposten mindestens viermal passiert hatten. Zwei weitere Töfffahrer hielt sie an, weil sie durch hohe Drehzahlen vermeidbaren Lärm verursacht hatten. Bei den Verzeigten handelte sich um Schweizer im Alter zwischen 19 und 35 Jahren.

Dass die Salhöhe längst nicht die einzige betroffene Strecke ist, zeigen Lärmklagen, die am Sonntagnachmittag auch vom Boowald bei Glashütten bei der Kantonspolizei eingingen. Prompt sichtete die aufgebotene Zivilpatrouille einen Motorradfahrer, der gerade auf dem Hinterrad fuhr. Mit ungenügendem Abstand folgte ihm zudem ein Auto. Die Polizei stoppte beide Fahrzeuge und verzeigte deren Lenker – beides Solothurner im Alter von 24 Jahren. Wegen Verdachts auf verbotene Änderungen an der Auspuffanlage stellte die Polizei den Wagen für vertiefte Abklärungen sicher.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page