top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Die Bio-Branche trifft sich wieder in Zofingen

Zum 22. Mal ist Zofingen "Schweizer Bio-Hauptstadt" und damit Besucher-Magnet für Zehntausende. Alles, was in der Bio-Branche Rang und Namen hat, zeigt hier im grossen Bio-Verkaufsmarkt seine zertifizierten Produkte. Doch nebst den bekannten Namen gibt's am Bio Marché vom 17. - 19. Juni 2022 auch zahlreiche Start-ups und Nischenprodukte zu entdecken.


Bio Marché AG

Foto zVg. Bio Marché AG


Der Marktauftritt der Bio-Produzenten, -Verarbeiter und -Händler aus dem In- und Ausland demonstriert eindrucksvoll die weiter wachsende Vielfalt im Bio-Sektor. Mehrere Zehntausend Besucher aus der ganzen Schweiz und dem angrenzenden Ausland werden auch in diesem Jahr wieder das grösste Bio-Festival besuchen, Bio-Köstlichkeiten und -Spezialitäten einkaufen, Neues entdecken, nach Herzenslust degustieren und ganz einfach das einzigartige Ambiente geniessen.


Am Bio Marché lässt sich nebst traditionellen Produkten auch diesmal wieder viel Unerwartetes entdecken, denn wie immer sind viele Kleinstbetriebe und Start-ups mit dabei. Nicht fehlen darf natürlich die Dachorganisation der Schweizer Bio-Branche, die Bio Suisse: Sie ist mit einem eigenen Stand vertreten, und in der "Bauerngasse" zeigen Knospe-Bäuerinnen und -Bauern, was die Schweizer Bio-Landwirtschaft draufhat. Auch Hauptsponsor Lidl Schweiz ist natürlich mit dabei - hier gibt's Leckeres von TV-Koch René Schudel und spezielle Attraktionen für Kinder.

Erleben und geniessen - noch bis Sonntag

Nicht nur der grosse Bio-Markt begeistert: Strassenmusiker, Artisten und Gaukler sorgen für Festival-Stimmung, mitten in der Altstadt ist ein Bio-Garten aufgebaut, und für Kinder gibt's einen Streichelzoo und ein Karussell.


Noch bis Sonntag, 19. Juni um 17 Uhr ist das Bio-Paradies geöffnet. Eintritt frei!


0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page