top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Derendingen: Mann bei Bushaltestelle angegriffen und verletzt

In der Nacht auf Samstag hat ein Mann bei der Bushaltestelle in der Luzernstrasse, gegenüber der ENI-Tankstelle, einen Passanten angegriffen und verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Personen, die Auskunft zum Täter machen können oder auffällige Beobachtungen vor oder nach der Tat gemacht haben.

An dieser Bushaltestelle ist der Mann angegriffen worden. Bild: Kapo SO


Am Freitag, 1. September 2023, gegen 23.45 Uhr, ging ein Mann in der Luzernstrasse in Derendingen in östliche Richtung. Bei der Bushaltestelle gegenüber der Eni-Tankstelle wurde er von einem Mann handgreiflich angegangen und verletzt. Der Täter hielt sich zuvor bei der Bushaltestelle bei einem anderen Mann auf, der helle Hosen trug, und flüchtete direkt nach der Tat zu Fuss in Richtung Kreisverkehr. Der angegriffene Mann blieb verletzt auf der Strasse liegen. Andere Personen kümmerten sich um ihn und verständigten die Polizei. Eine Ambulanz brachte ihn in ein Spital, das er inzwischen wieder verlassen konnte.

Wem ist vor/nach der Tat etwas verdächtig aufgefallen?

Der Geschädigte war zuvor in der Unterführung bei der Emme unterwegs, wo es auch zu einer Auseinandersetzung gekommen sein soll. Der Täter wird als junger Erwachsener beschrieben. Er war dunkel gekleidet, trug weisse Schuhe und eine Baseball-Mütze. Personen, die Angaben zum Täter machen können oder rund um den Tatort auffällige Beobachtungen gemacht haben, sind gebeten, sich mit der der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen (Telefon 032 627 70 00).

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page