top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Densbüren: 62-Jähriger am Steuer eingeschlafen

Weil er am Steuer einnickte, verursachte ein Automobilist gestern Mittwochnachmittag in Densbüren einen Selbstunfall. Der Lenker sowie dessen Beifahrerin wurden verletzt ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand grosser Sachschaden.

Originalfoto der Kapo AG


Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 15. Juni 2022, kurz nach 15 Uhr, in Densbüren. Ein 62-jähriger Automobilist fuhr von Densbüren in Richtung Aarau. Auf der Staffeleggstrasse dürfte er, gemäss eigenen Aussagen, kurz eingenickt sein und die Herrschaft über das Fahrzeug verloren haben. So kam er von der Fahrbahn ab, geriet ins Wiesland und prallte dort gegen ein Gebüsch.

Der Lenker wurde leicht verletzt. Seine 60-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Beide mussten ins Spital gebracht werden.


Am Fahrzeug entstand grosser Sachschaden.


Der Lenker wird nun bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page