top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Cyberkriminalität: Kantonspolizei Solothurn zeigt, wie man sich schützen kann

Die Kantonspolizei Solothurn führt erneut Informationsveranstaltungen über die Kriminalität im digitalen Raum durch. Dabei zeigen Experten, wie man unterschiedliche Betrugsmaschen erkennt und wie man sich am besten schützt. Die fünf Veranstaltungen finden von April bis Juni 2024 im ganzen Kanton statt.

Kapo SO / Andreas Mock


Symbolbild von Jay Wennington / unsplash.com


Die Kriminalität im digitalen Raum nimmt rasant zu und tritt in vielen verschiedenen Formen auf. Jede und jeder kann Opfer werden. Wie kann man sich am besten schützen, welche einfachen Tipps helfen dabei im Alltag?

Im Rahmen ihrer Präventionsmassnahmen führt die Kantonspolizei Solothurn in diesem Jahr erneut mehrere Informationsveranstaltungen in allen Kantonsteilen durch. Dabei stellen Experten der Kantonspolizei Solothurn die häufigsten Betrugsphänomene vor und zeigen anhand von Beispielen auf, wie man die Maschen erkennen und sich auf einfache Weise schützen kann.


Interessierte erhalten einfache Sicherheitstipps. Die Anlässe dauern jeweils rund eine Stunde. Anschliessend besteht die Möglichkeit für den direkten, persönlichen Austausch mit den Polizisten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungen in ihrer Nähe von April bis Juni 2024:

  • Grenchen, 22. April 2024, 19 Uhr, Parktheater

  • Derendingen, 30. April 2024, 19 Uhr, Aula, Verwaltungsgebäude Mitte

  • Egerkingen, 22. Mai 2024, 19 Uhr, Mehrzweckanlage Mühlematt

  • Trimbach, 29. Mai 2024, 19 Uhr, Mühlemattsaal

  • Dornach, 6. Juni 2024, 19 Uhr, Eurest / Restaurant Treff.Zwölf

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page