top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Christian Imark tritt erwartungsgemäss im zweiten Wahlgang wieder an

Die Parteileitung der SVP Kanton Solothurn hat einstimmig entschieden, Nationalrat Christian Imark ins Rennen für den zweiten Wahlgang der Ständeratswahlen zu schicken. Im Interesse der Wirtschaft, der Schweizer Werte sowie einem Leben in Freiheit und Verantwortung, muss es das oberste Ziel sein, die Solothurner Interessen durch die ungeteilte Standesstimme vertreten zu lassen. Dies teilt die Partei am Abend mit.


SVP SO

Nationalrat Christian Imark tritt im zweiten Ständerats-Wahlgang wieder an (Bild: christian-imark.ch)


Christian Imark ist durch seine jahrzehntelange Erfahrung als Milizpolitiker im ganzen Kanton bestens vernetzt und setzte sich dabei stets für die lokalen Solothurner Interessen ein, schreibt die SVP.


Der 41-jährige Christian Imark ist im ersten Wahlgang der Ständeratswahl am vergangenen Sonntag mit einem sehr guten Resultat auf dem dritten Platz gelandet. Pirmin Bischof (die Mitte) wurde im ersten Wahlgang wiedergewählt. Franziska Roth (SP) kam auf den zweiten Platz. Damit erzielte Imark das beste Ergebnis aller im zweiten Wahlgang verbleibenden bürgerlichen Kandidierenden.


Tags:

0 Kommentare

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page