top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

BVA unterstützt Giezendanner, weil Glur nachrutschen könnte

Der Bauernverband Aargau BVA hat sich drei bäuerliche Nationalräte zum Ziel gesetzt. Wenn Benjamin Giezendanner im zweiten Wahlgang in den Ständerat gewählt würde, hätte der BVA sein Wahlziel erreicht, da Grossrat Christian Glur aus Glashütten in den Nationalrat nachrutschen würde.


Bauernverband Aargau

Grossrat Christian Glur aus Glashütten könnte in den Nationalrat nachrutschen, wenn Nationalrat Benjamin Giezendanner im zweiten Wahlgang in den Ständerat gewählt wird. Bild: glur-christian.ch


Die beiden bisherigen bäuerlichen Aargauer Nationalräte Alois Huber, SVP und Andreas Meier, Mitte, wurden wiedergewählt und Christian Glur ist auf dem ersten Ersatzplatz auf der SVP-Liste gelandet.

Der BVA hat im ersten Ständerats-Wahlgang den bisherigen Ständerat Thierry Burkart sowie die beiden bürgerlichen Kandidierenden, Benjamin Giezendanner und Marianne Binder-Keller unterstützt. Nun hat sich der Wahlausschuss des BVA entschieden, im zweiten Wahlgang auf Giezendanner zu setzen, damit mit Christian Glur ein bäuerlicher Kandidat nachrutschen kann.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page