top of page
Suche

Buchs: Unaufmerksamkeit führte zum Unfall

Beim Einmünden auf eine Strasse wurde eine Toyota-Lenkerin von einem Audi-Fahrer übersehen. Durch die Kollision wurde die Lenkerin leicht verletzt.


Kapo AG / Daniel Wächter


Originalfoto der Kapo AG


Am 30. März 2024, 15.45 Uhr, fuhr eine 53-jährige Frau auf dem Pulverhausweg in Buchs und wollte in die Neubuchsstrasse einmünden. Während des Vorgangs kam aus Richtung Buchs ein unbekannter weisser Kleinwagen. Zuerst machte es für die Lenkerin den Anschein, dass dieses Auto gerade ausfahren wolle, weshalb die Lenkerin des grauen Toyotas losfuhr. Der weisse Kleinwagen bog dann unvermittelt doch Richtung Pulverhausweg ab, weshalb die Frau ihr Auto auf der Neubuchsstrasse anhalten musste.


Zeitgleich fuhr ein dunkelgrüner Audi aus Aarau Richtung Buchs. Der 25-jährige Lenker bemerkte jedoch nicht, dass der graue Toyota auf der Strasse stand und kollidierte frontal-seitlich mit dem stillstehenden Toyota.


Durch die Kollision drehte sich der Toyota um die eigene Achse und kam dann zum Stillstand. Dabei wurde die 53-jährige Frau leicht verletzt. Der 25-Jährige blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der unbekannte weisse Kleinwagen war in die Kollision nicht verwickelt und setzte seine Fahrt in allgemeiner Richtung Aarau fort.


Die Kantonspolizei klärt aktuell die Umstände, die zu diesem Verkehrsunfall führten. Dazu fehlt aktuell die lenkende Person des unbekannten weissen Kleinwagens. Wer Angaben zum Unfall, oder dem gesuchten weissen Auto, machen kann, meldet sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88).

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating