top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Brugg: Selbstunfall mit High-Speed E-Scooter ohne Helm

Am Donnerstagnachmittag stürzte ein Mann in Brugg mit einem E-Scooter und verletzte sich dabei schwer. Es entstand Sachschaden.

Originalfoto der Kapo AG


Der Unfall ereignete sich am 27.04.2023, kurz vor 16:30 Uhr, auf der Hürlimattstrasse in Brugg. Ein mit einem E-Scooter in Richtung Lauffohr fahrender 48-jähriger Mann verlor kurz nach der Verzweigung Hüslimattstrasse-Auhofweg ohne Dritteinwirkung die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Er verletzte sich beim Unfall schwer und musste in Spitalpflege verbracht werden. Der Verunfallte trug keinen Helm. Am E-Scooter entstand Sachschaden.


Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der E-Scooter eine Höchstgeschwindigkeit von über 55 km/h erreichen konnte.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page