top of page
Suche

Brugg: Schon um 14.50 Uhr besoffen - Unfall

Stark betrunken verursachte eine Automobilistin am Montagnachmittag in Brugg eine Auffahrkollision. Eine Beteiligte wurde verletzt.

Originalfoto der Kapo AG


Der Unfall ereignete sich am Montag, 20. Februar 2023, um 14.50 Uhr auf der Zurzacherstrasse in Brugg. In einem VW Polo war die 32-Jährige in Richtung Lauffohr unterwegs. Dabei realisierte sie zu spät, dass der Verkehr auf Höhe der Langmattstrasse zum Stillstand gekommen war. In der Folge prallte die Automobilistin heftig gegen das Heck eines vor ihr befindlichen Audi. Auch streifte der Kleinwagen einen neben dem Audi stehenden BMW, dessen Lenker nach links hatte abbiegen wollen.

Die 26-jährige Lenkerin des Audi klagte über starke Kopf- und Nackenschmerzen. Eine Ambulanz brachte sie zur Untersuchung ins Spital.


Die Kantonspolizei Aargau stellte fest, dass die Unfallverursacherin stark betrunken war. Sie wurde an die Staatsanwaltschaft verzeigt und musste ihren Führerausweis abgeben.


Am VW sowie am Audi entstand Totalschaden. Der BMW wurde nur leicht beschädigt.

0 Kommentare

Commenti

Valutazione 0 stelle su 5.
Non ci sono ancora valutazioni

Aggiungi una valutazione