top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Brugg: Im Parkhaus "Eisi" brannte ein Motorrad

Im Parkhaus Eisi brannte ein geparktes Motorrad, was zu starker Rauchentwicklung führte. Personen wurden keine verletzt, es entstand Sachschaden.


Kapo AG / Daniel Wächter


Originalfoto der Kapo AG


Am Donnerstag, 25. April 2024, um 20.45 Uhr löste ein Brandmelder im Parkhaus Eisi in Brugg aus. Die Feuerwehr Brugg rückte umgehend aus und stiess im 2. Untergeschoss auf Rauch. Mittels Atemschutz konnte das Feuer bei einem abgestellten Motorrad lokalisiert und rasch gelöscht werden. Bis der Rauch aus der Tiefgarage gelüftet werden konnte, dauerte es jedoch noch bis nach 22.00 Uhr.


Anhand erster Beurteilung vor Ort brannte ein gelbes Motorrad in einer Nische. Die Brandermittlung der Kantonspolizei Aargau nahm die Ermittlungen auf und klärt die Brandursache.


Die Brandschutztüren des Parkhauses schlossen den betroffenen Bereich ab, was ein Ausbreiten von Russ, auf weitere Parkebenen, verhinderte. Trotzdem kann es bei abgestellten Fahrzeugen im Parkhaus zu Russverschmutzungen gekommen sein. Geschädigte melden sich am Schalter des Stützpunkt Brugg, Wildischachenstrasse 14, 5200 Brugg.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page