top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Breitenbach: Technischer Defekt als Ursache eines Küchenbrandes ermittelt

Der Brand in der Küche eines Mehrfamilienhauses an der Fehrenstrasse in Breitenbach vom 27. Juni 2021 ist auf einen technischen Defekt innerhalb der elektrischen Installation im Bereich des Elektroherds zurückzuführen. Dies haben Abklärungen durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn ergeben.

Archivbild der Polizei


Am Sonntagmorgen, 27. Juni 2021, kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Fehrenstrasse in Breitenbach zu einem Küchenbrand (soaktuell.ch hat berichtet). Die Brandursachenabklärung durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn hat in der Zwischenzeit ergeben, dass ein technischer Defekt innerhalb der elektrischen Installation im Bereich des Elektroherds einen Glimmbrand verursacht hat, welcher sich im weiteren Verlauf auf die Küchenkombination ausbreiten konnte.


Angehörige der Feuerwehr Breitenbach waren rasch vor Ort und konnten das Feuer folglich löschen. In der betroffenen Wohnung entstand ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Franken.

0 Kommentare

Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page