top of page
Suche

Boswil / Stein: Weitere Nordafrikaner nach nächtlichen Diebestouren festgenommen

Die Polizei nahm gestern Mittwochmorgen in Boswil einen sowie in Stein zwei Männer fest, die im Verdacht stehen, auf nächtlicher Diebestour gewesen zu sein.

Symbolbild von Rainer Sturm / pixelio.de


Tatort war ein Wohnquartier in Boswil. Dort fiel einem Anwohner am Mittwoch, 2. August 2023, gegen 4.30 Uhr ein Unbekannter auf, der herumschlich und sich schliesslich in ein parkiertes Auto setzte. Videoaufnahmen einer Überwachungskamera zeigten zudem einen Komplizen. Die Polizei fahndete nach den Verdächtigen und griff einen von ihnen wenig später auf. Die Kantonspolizei Aargau nahm den 26-jährigen marokkanischen Asylbewerber für weitere Ermittlungen fest. Er weilt in einer Unterkunft in der Zentralschweiz.


Unabhängig davon kontrollierte die Kantonspolizei Aargau zur gleichen Zeit am Bahnhof Stein zwei Männer, die sich zu dieser frühen Stunde dort aufhielten. Bei einem fanden die Polizisten ein fremdes Portemonnaie. Wie sich zeigte gehört dieses einem Mann aus Münchwilen, dessen Auto in der Nacht durchsucht worden war.

Die Kantonspolizei nahm die beiden Algerier im Alter von 19 und 27 Jahren unter dringendem Tatverdacht fest. Auch sie sind als Asylbewerber ausserkantonalen Unterkünften zugewiesen.


Bei Tagesanbruch gingen bei der Kantonspolizei weitere Meldungen über durchsuchte Autos in Münchwilen ein. Die Ermittlungen sind im Gange.


Die Kantonspolizei mahnt, Portemonnaies und Wertsachen nicht im Auto zu lassen und dieses stets zu verschliessen.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating