top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Bellach: Drei Georgier als mutmassliche Einbrecher festgenommen

Dank dem Hinweis eines aufmerksamen Bürgers ist es der Kantonspolizei Solothurn am frühen Sonntagmorgen gelungen, in Bellach drei mutmassliche Einbrecher anzuhalten. Die drei Georgier wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Kapo SO / Nourdin Khamsi


Archivbild der Kapo SO


Am Sonntag, 18. Februar 2024, um 5.45 Uhr, wurde der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass am Brombeerweg in Bellach Personen verdächtig auffallen. Umgehend rückten mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn nach Bellach aus, wo drei Männer angehalten werden konnten. Dabei handelt es sich um drei Georgier im Alter zwischen 30 und 33 Jahren. Die drei Männer stehen in dringendem Tatverdacht, einen Einbruchdiebstahl begangen zu haben. Sie wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Haben Sie verdächtige Beobachtungen gemacht?

Mit der Kampagne «Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbruch» ruft die Kantonspolizei Solothurn die Bevölkerung auf, verdächtige Beobachtungen umgehend – zu jeder Tages- und Nachtzeit –, via Polizeinotrufnummer 117 zu melden. Dank solchen Meldungen ist es der Polizei in der Vergangenheit mehrmals gelungen, Tatverdächtige festzunehmen.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page