top of page
Suche

Balsthal: 20. Naturpark Märet in der Goldgasse und auf Kornhausplatz

Am Samstag, 25. September von 9 bis 16 Uhr findet in der Goldgasse und auf dem Kornhausplatz in Balsthal der 20. Jubiläums-Naturpark Märet statt. Der Naturpark Märet wird wieder in seiner gewohnten Grösse mit knapp 40 Marktfahrenden und einem Rahmenprogramm durchgeführt.


Naturpark Thal

Am Samstag, 30. April 2011 fand der erste Naturpark Märet statt, an dem an 27 Marktständen Produkte präsentiert wurden. Dieser wurde dazumal vom Naturpark Thal zusammen mit der Kulturkommission Balsthal organisiert. Zu seinem 20. Jubiläum blüht der Märet mit knapp 40 Marktfahrenden und einem vielseitigen Rahmenprogramm auf.


«Öpfuchüechli», Alpakas und ein Glücksrad

20 Jahre bewährte Partnerschaft – der Herbst-Märet und das Mostfest des Obst- und Gartenbauvereins Balsthal finden wieder gemeinsam statt. Neben frischem Most gibt’s auch die verführerisch duftenden «Öpfuchüechli» und eine grosse Tombola, wo Sie Ihr Glück versuchen können.


Vor der katholischen Kirche warten Lamas und Alpakas, um durch den Märet und Balsthal geführt zu werden. Mit den flauschigen Begleitern macht das Bummeln gleich doppelt so viel Spass.


Die Gastregion Grenchen ist ebenfalls mobil dabei, sie besucht den Naturpark Märet mit der Piaggio APE. Am Stand vom Naturpark Thal geht’s rund mit dem Glücksrad-Quizz. Um eine Kostprobe des Parks zu gewinnen, müssen Gross und Klein ihr Naturpark-Wissen unter Beweis stellen.


Hungrige und durstige Mäuler kommen auch auf ihre Kosten: Am Mostfest, auf den Terrassen des Hotel Balsthal sowie des Restaurant Eintracht, werden Sie bewirtet. Weitere Leckerei finden sie an zahlreichen Märetständen.


Neu zertifizierte Honigproduzenten

Wie an jedem Märet sind auch die Naturparklabel-Produzenten mit dabei und verkaufen Ihre Thaler Spezialitäten. Neu kann am Märet Naturpark-Honig gekauft werden. Heidi Rütti, Rainer Roth und die Familie Szalai erhielten diesen Sommer das Zertifikat und freuen sich ihren Honig – mit neuem Label – am Märet anbieten zu können.


Ganz besonders werden dieses Jahr die treusten Märetfahrer geehrt – seit 2011 waren sie auf jedem Märet mit dabei: Gasser Öle, die Käserei Reckenkien, das Aroma-Atelier, die Familie Jaus sowie die Brennerei Seblenhof.


Feiern werden auch alle Partner und Labelproduzenten, die selbstverständlich auch wieder mit vor Ort sind, wie der Berghof Montpelon mit seinen Backwaren, die VEBO mit einem breiten Angebot von Pflanzen, die Metzgerei Stübi mit ihren Thaler Wurstspezialitäten aus Matzendorf und viele andere.


Bildlegenden

Die Goldgasse ist am Samstag, 25. September 2021 wieder im Märet-Fieber. (Foto zVg.)

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating