Baden: Bremspedal verfehlt – mit Linienbus kollidiert

20.11.2020 - Beim Verlassen des Parkhauses dürfte ein 91-jähriger Automobilist das Gas- und Bremspedal verwechselt haben und so mit einem Linienbus kollidiert sein. Der Autolenker wurde verletzt. Es entstand grosser Sachschaden.


Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 18. November 2020, kurz nach 16.30 Uhr, in Baden. Ein 91-jähriger Automobilist dürfte beim Verlassen des Parkhauses das Gas- und Bremspedal verwechselt haben. Sein Mercedes durchbrach die Parkhausschranke und kollidierte auf der Bahnhofstrasse mit dem korrekt fahrenden Linienbus.

Originalfoto der Kapo AG


Der Autolenker verletzte sich dabei und musste mit der Ambulanz ins Spital überführt werden. An beiden Fahrzeugen sowie der Einrichtung des Parkhauses entstand grosser Sachschaden.


Die zuständigen Staatsanwaltschaft Baden eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Den Führerausweis musste der Lenker, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben.

Tags:

13 Ansichten

Kontakt:
Internet-Zeitung soaktuell.ch

redaktion@soaktuell.ch

SELBER SCHREIBEN

Publizieren Sie Leserbriefe oder 

News Ihres Vereins, Ihrer Partei, Ihres Verbandes und Ihres Gemeinderates aus dem Kanton Aargau oder aus dem Kanton Solothurn gleich selber kostenlos bei soaktuell.ch. 

>> hier anmelden und los gehts

 

Oder schicken Sie uns Ihre Medienmitteilungen und Leserbriefe per E-Mail: redaktion@soaktuell.ch 

NÄCHSTE EVENTS

SPONSORED POSTS

ANDROID APP

soaktuell.ch News aus der Region jetzt kostenlos mit der App auf dem Smartphone anzeigen lassen. 

android.png

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2020 by jaeggiMEDIA GmbH