top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Baden: Bei Auseinandersetzung am oberen Bahnhofplatz durch Flasche am Kopf verletzt

Die Polizei rückte in der vorletzten Nacht mit mehreren Patrouillen aus, nachdem in Baden eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gemeldet wurde. Ein Mann wurde dabei am Kopf verletzt.

Symbolbild von CFalk / pixelio.de


In der Nacht auf Donnerstag, 26.05.2022, kurz nach 01:30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Aargau die Meldung über einen Streit zwischen mehreren Personen beim oberen Bahnhofsplatz (Höhe RVBW Kundencenter) in Baden ein, wobei eine Person verletzt am Boden liege. Umgehend rückten mehrere Patrouillen aus. Vor Ort konnte ein 39-jähriger Mann mit Kopfverletzungen betroffen werden.


Gemäss den bisherigen Erkenntnissen wollte der Mann einen Streit zweier Gruppierungen schlichten, wobei ihm durch einen Mann eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen wurde. Die Flasche ging zu Bruch und der Mann erlitt diverse Schnittverletzungen im Gesicht sowie eine Hirnerschütterung. Der unbekannte Täter konnte vor dem Eintreffen der Polizei in Richtung Manor flüchten. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet.

Die Kantonspolizei Aargau, Ermittlungsdienst Nord (056 200 11 11) sucht Personen, welche die Auseinandersetzung beobachten konnten oder anderweitige Angaben zum Vorfall machen können.


Der mutmassliche Täter wird wie folgt beschrieben:

Männliche Person, ca. 20 Jahre alt, ca. 170 cm gross, normale bis feste Statur, lockiges Haar und auf der Seite glattrasiert, helle Kleidung.

Tags:

0 Kommentare

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page