top of page
Suche

Aarau: Ziviler Polizist von mehreren Fussballfans attackiert

Nach dem Fussballspiel Aarau – Neuchâtel Xamax attackierten vermummte Fans in Aarau einen zivilen Kantonspolizisten. Er wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Symbolbild von A. Dreher / pixelio.de


Am Sonntagnachmittag, 6. August 2023, spielte der FC Aarau im Stadion Brügglifeld gegen Neuchâtel Xamax. Bis auf einige Provokationen zwischen den Fans verlief die Begegnung störungsfrei.


Jedoch auf dem Rückmarsch nach Aarau löste sich aus der Masse von FCA-Fans eine Gruppe Vermummter. Im Aarauer Gönhardquartier rannten diese etwa um 16.30 Uhr auf einen Polizisten zu. In zivil begleitete dieser die Fans und war den Angreifern offensichtlich bekannt. Die vier oder fünf Männer stellten sich dem Polizisten in den Weg. Unvermittelt und grundlos schlug ihm einer der Unbekannten die Faust ins Gesicht. Der 60-jährige Kantonspolizist ging zu Boden und erlitt verschiedene Prellungen und Schürfungen.

Weil unbeteiligte Beobachter des Vorfalls lauthals protestierten, liess die Gruppe vom Polizisten ab und flüchtete unerkannt.


Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen nach den unbekannten Schlägern aufgenommen. Dazu sucht sie Augenzeugen, welche den Zwischenfall beobachtet haben und nimmt Hinweise zur Täterschaft entgegen.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating