top of page
Suche

Zofingen: Lädeli von format Z! lädt am 5./6. Mai 2023 zur Eröffnung am neuen Standort

An den beiden Eröffnungstagen wird der Einkauf von Geschenken und Trendartikeln im Lädeli von format Z! zum Erlebnis für alle Sinne. Musik, Speis und Trank, eine Tombola mit tollen Preisen, Einkaufsrabatte sowie eine kleine Ausstellung des international tätigen Holzspielzeugherstellers Näf aus Zofingen erwarten die Kunden an der Hinteren Hauptgasse 21 in Zofingen.

Lädeli Format Z! am neuen Standort an der Hinteren Hauptgasse 21 in Zofingen (Bild: zvg)


Das Lädeli von format Z! bietet einerseits eine grosse Auswahl an kunsthandwerklichen Produkten, Geschenkartikeln und nützlichen Trendprodukten – andererseits gibt es dank seinen Trainingsarbeitsplätzen langzeiterwerbslosen Personen eine berufliche Perspektive.


Am neuen Standort können bis zu sechs Personen in den Bereichen Einzelhandel, Backoffice und Bistro in Teilzeitjobs arbeiten und damit Erfahrungen sammeln. Zu den Arbeitsinstrumenten gehören ein digitales Kassensystem sowie ein Internetshop. Als Werbeplattform werden digitale Medien genutzt.


Das Lädeli-Team freut sich, am Freitag, 5. Mai von 14:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag, 6. Mai 2023 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr zahlreiche Gäste zur Eröffnung begrüssen zu können.


Fit für den Arbeitsmarkt dank Trainingsarbeitsplätzen

Die Fachstelle Chance Z! der Stadt Zofingen und der gleichnamige Verein begleiten stellenlose Personen, welche auf Sozialhilfe angewiesen sind, bei der beruflichen Integration. Dabei wirkt die Chance Z! ergänzend dort, wo das öffentliche Angebot des Regionalen Arbeitsvermittlungszentrums (RAV) und des Amts für Wirtschaft und Arbeit (AWA) aufhört oder nicht möglich ist. Das Ziel von Chance Z! ist es, diesen Menschen eine langfristige Integration in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Aus dem bisherigen Tagesstrukturierungs- und Beschäftigungsprogramm konnten zwölf Trainingsarbeitsplätze geschaffen werden, die sich an den Anforderungen des ersten Arbeitsmarkts orientieren. Die Teilnehmenden erarbeiten sich mit ihren Trainingseinsätzen Referenzen und ein Arbeitszeugnis, das oft fehlt oder nicht mehr aktuell ist.


Damit der Anschluss nicht verloren geht, können die Klientinnen und Klienten in den Trainingsarbeitsplätzen ihre Arbeitsmarktfähigkeit aufbauen und erhalten. Die im Lebenslauf entstehenden Lücken können dadurch geschlossen werden und die "Mitarbeitenden" sind während ihres Einsatzes nicht mehr stellenlos. Das verbessert die Chancen bei der Stellensuche erheblich. In diesem Rahmen macht die Chance Z! die bis zu zwölf Teilnehmenden nicht nur fit für den Arbeitsmarkt, sondern unterstützt sie mit Bewerbungscoaching und aktiver Stellensuche.


Durch die Trainingsarbeitsplätze im Laden format Z!, die Altstadt-Reinigung mit dem Werkhof und die Zusammenarbeit mit Arbeitgebern der Region bietet die Chance Z! Sozialhilfebeziehenden die Möglichkeit, im Arbeitsmarkt wieder Fuss zu fassen, Sozialhilfekosten zu senken und entstehende eigenen Schulden zu verkleinern.

Das Lädeli bietet nebst einer reichen Palette an Produkten auch Trainingsarbeitsplätze (Bild: zvg)

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet