top of page
Suche

Würenlos / Aarau: Festnahme von mutmasslichen Dieben

In Würenlos konnte die Polizei ein Auto kontrollieren von welchem die vier Insassen verdächtig werden, Diebstähle begangen zu haben. Später in der Nacht konnte in Aarau ein Mann verhaftet werden, welcher mutmasslich Autos aufgebrochen hatte.


Kapo AG / Daniel Wächter


Archivbild der Polizei


Bereits am Montag 5. Februar 2024, um 19.15 Uhr, meldete ein Anwohner aus Würenlos, dass jemand versucht habe, in sein Haus zu gelangen. Eine unbekannte Person habe an der Türe gerüttelt. Folglich fahndeten verschiedene Patrouillen der Regionalpolizei Wettingen und der Kantonspolizei Aargau nach verdächtigen Personen.


Einer Patrouille der Kantonspolizei fiel ein rumänisches Fahrzeug auf, das durch mehrere Mängel nicht mehr betriebssicher war. Bei der Kontrolle der Insassen machten diese unterschiedliche Aussagen und führten Gegenstände und Bargeld mit sich, dessen Herkunft sie nicht erklären konnten.


Zwecks weiteren Abklärungen wurden die vier Rumänen im Alter von 20- und 36-Jahren vorläufig festgenommen. Der Jüngste war zusätzlich international zur Verhaftung ausgeschrieben.

In derselben Nacht, um 04.45 Uhr, meldete eine Person aus Aarau, dass zwei Männer um parkierte Autos schleichen. Auch hier fahndeten Patrouillen der Stadtpolizei Aarau und der Kantonspolizei Aargau nach den beschriebenen Männern. Im Bahnhof-Parking waren dann auch Autos mit eingeschlagener Scheibe.


Bereits 20 Minuten später konnte ein Verdächtiger durch eine Patrouille der Kantonspolizei angehalten werden. Bei der Effektenkontrolle führte dieser eine Sonnenbrille, Mobiltelefone sowie Bargeld mit sich, deren Eigentumsverhältnisse nicht klar sind. Zwecks weiteren Abklärungen wurde der 15-jährige Algerier vorläufig festgenommen.


Die Kantonspolizei nahm in beiden Fällen die Ermittlungen auf und prüft Zusammenhänge zu weiteren Delikten.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page