top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Wohlen: Zwölfjährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Samstagnachmittag kam in Wohlen eine 53-jährige Automobilistin von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Geländer. Dabei wurde sie leicht sowie ihre 12-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Strasse war für mehrere Stunden gesperrt.

Originalfoto der Kapo AG


Am Samstagnachmittag, kurz nach halb fünf Uhr, fuhr eine 53-jährige Automobilistin von Wohlen auf der Zentralstrasse in Richtung Bullenbergkreuzung. Im Bereich der Bahnunterführung geriet sie mit ihrem Fahrzeug rechts neben die Fahrbahn auf den Veloweg und kollidierte schlussendlich frontal mit einem dortigen Geländer.


Durch die Kollision wurde die Lenkerin leicht sowie die 12-jährige Beifahrerin, beide aus der Region, schwer verletzt. Die Beifahrerin wurde, mit Verdacht auf schwere Kopfverletzungen, mit einem Rettungshelikopter ins Spital transportiert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.


Die Unfallursache ist momentan noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs umgehend aufgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine entsprechende Untersuchung eröffnet.


Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die Zentralstrasse für mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine entsprechende Umleitung ein.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page