top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Wohlen: Einschränkung der öffentlichen Beleuchtung und Weihnachtsbeleuchtung

Zur Verhinderung einer Strommangellage ergreift die Gemeinde Wohlen verschiedene Massnahmen. Die Strassenbeleuchtung und die Weihnachtsbeleuchtung werden reduziert. Ebenso werden beim Gebäudebetrieb Stromsparmassnahmen umgesetzt und Raumtemperaturen abgesenkt, um Energie zu sparen.


Gemeinde Wohlen

Symbolbild von Susanne Jutzeler / pixabay.com


Der Energiebedarf für die öffentliche Beleuchtung in Wohlen wurde bereits in der Vergangenheit kontinuierlich reduziert, indem auf energieeffiziente Lösungen wie LED-Leuchten umgestellt wurde. Ausserdem wird in den Nachtstunden die Strassenbeleuchtung gedimmt, wenn das Verkehrsaufkommen gering ist. Im Zuge der verschiedenen Sanierungen gemeindeeigener Liegenschaften werden konsequent energieeffiziente Lösungen umgesetzt.


Reduktion öffentliche Beleuchtung

Neben den getroffenen Massnahmen im Bereich des Gebäudebetriebs kann die Gemeinde Wohlen mit der Einschränkung der öffentlichen Beleuchtung in den Nachtstunden einen wichtigen Beitrag leisten. Dabei ist ein Ausgleich zwischen dem Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung einerseits und dem Ziel, den Energieverbrauch zu reduzieren andererseits, zu finden.


Ab Dezember wird die Strassenbeleuchtung auf dem Wohler Gemeindegebiet ab 00.30 - 05.00 Uhr ganz ausgeschaltet. Ausgenommen sind die Beleuchtung der Fussgängerstreifen, der öffentlichen Unterführungen und des Areals rund um den Bushof und Bahnhofplatz. Der Zeitraum der Nachtabschaltung orientiert sich an den Ankunftszeiten der letzten öffentlichen Verkehrsmittel. Mit dieser Massnahme können pro Jahr rund 200’000 kWh eingespart werden. Dies entspricht einem Drittel des Energieverbrauchs für die öffentliche Beleuchtung oder dem Verbrauch von rund 44 Haushalten


Weihnachtsbeleuchtung in den Einkaufsstrassen

Die Wohler Weihnachtsbeleuchtung hat ihren Ursprung bei der weihnächtlichen Dekoration der Einkaufsgeschäfte entlang der Einkaufsstrassen im Ortszentrum. Die Weihnachtsbeleuchtung wurde laufend auf das ganze Gemeindegebiet ausgeweitet und umfasst inzwischen 144 Sterne.


Um trotz der möglichen Strommangellage weihnächtliche Stimmung zu erzielen, wird dieses Jahr nur entlang der hauptsächlichen Einkaufsstrassen die Weihnachtsbeleuchtung installiert. Die Sterne leuchten an der Zentralstrasse, dem Postplatz sowie der Bahnhof- und der alten Bahnhofstrasse. Der Weihnachtsbaum am Kirchenplatzkreisel wird ebenfalls beleuchtet. Weitere Strassenzüge werden nicht beleuchtet. Die Betriebszeiten richten sich nach den eingeschränkten Zeiten der öffentlichen Beleuchtung.

Aufruf zum Energiesparen

Der Energiebedarf der Wohler Weihnachtsbeleuchtung ist zwar nicht gross, da sehr effiziente Leuchtmittel im Einsatz sind. Der Gemeinderat setzt aber mit dem teilweisen Verzicht auf die Weihnachtsbeleuchtung ein Zeichen fürs Energiesparen und zur Verhinderung der Strommangellage. Der Gemeinderat ruft die Bevölkerung und die Gewerbetreibenden auf, auf nicht notwendige Beleuchtung zu verzichten, eigenständige Einschränkungen vorzunehmen und die generellen Sparappelle umzusetzen.


Tags:

0 Kommentare

Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page