top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Wiedlisbach: Nächtlicher Selbstunfall auf der A1

Auf der Autobahn A1 bei Wiedlisbach in Fahrtrichtung Bern hat sich am frühen Mittwochmorgen, 22. Februar 2023, ein Selbstunfall mit einem Auto ereignet. Dabei hat sich der Fahrzeuglenker verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Originalfoto der Kapo SO


Am Mittwoch, 22. Februar 2023, um 3.20 Uhr, war ein Automobilist auf der Autobahn A1 bei Wiedlisbach in Fahrtrichtung Bern unterwegs. Aus derzeit noch unbekannten Gründen verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte in der Folge mit der Mittelleiteinrichtung. Der Fahrzeuglenker hat sich dabei verletzt und wurde durch die Ambulanz in ein Spital gebracht. Das Auto musste mit Totalschaden abgeschleppt werden.

Wegen Trümmerteilen auf der Gegenfahrbahn wurden zwei weitere, korrekt in Richtung Zürich fahrende Autos beschädigt. Aufgrund dieses Ereignisses mussten die Überhol- und Normalspur der Berner-Fahrbahn sowie die Überholspur der Zürcher-Fahrbahn im Bereich des Unfallortes für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Für die Reinigung der Fahrbahnen stand eine Equipe der Firma NSNW (Nationalstrassen Nordwestschweiz) im Einsatz.


Die Kantonspolizei Solothurn hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Oensingen in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 76 76.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page