top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Walterswil: Fahrzeug durchschlug Wildschutzzaun der A1

Am Sonntagmorgen kam ein PW-Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte auf mehreren Metern mit dem Wildschutzzaun. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Originalfoto der Kapo AG


Am Sonntagmorgen, 16.10.2022, kurz vor halb acht Uhr, meldete sich eine Drittperson beim Polizeinotruf und teilte mit, dass sich ein beschädigtes Fahrzeug ausserhalb des Wildschutzzaunes der Autobahn A1 befinde. Aufgrund dieser Meldung verschoben mehrere Polizeipatrouillen der Kantonspolizei sowie der Regionalpolizei Zofingen vor Ort.


Am Unfallort eingetroffen, stiessen die Einsatzkräfte auf zwei 21-Jährige aus den Kantonen Bern und Solothurn. Diese waren unverletzt und konnten ihr Fahrzeug, welches massive Beschädigungen aufwies, selbständig verlassen.


Gemäss Aussagen des Fahrzeuglenkers habe er einem anderen Personenwagen ausweichen müssen und sei daher von der Fahrbahn abgekommen.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallursache aufgenommen. Nebst einem Abschleppunternehmen standen auch Mitarbeitende der Nationalstrassen Nordwestschweiz AG im Einsatz, welche den Wildschutzzaun auf mehreren Metern provisorisch reparieren mussten.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page