top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Suhr: 21-Jähriger baut Unfall mit Totalschaden - Ausweis weg

Am frühen Samstagmorgen verursachte ein PW-Lenker einen Selbstunfall. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und kam schlussendlich im Waldgebiet zum Stehen. Der Lenker wurde nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Originalfoto der Kapo AG


Am frühen Samstagmorgen, kurz vor 05:30 Uhr, fuhr ein 21-jähriger PW-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der N1R von Aarau in Fahrtrichtung Brugg.


In einer leichten Linkskurve geriet er mit seinem Toyota von der Fahrbahn in den angrenzenden Grünstreifen, durchbrach den Wildschutzzaun und kam anschliessend im angrenzenden Waldgebiet zum Stillstand.

Der 21-Jährige, welcher alleine unterwegs war und im Kanton Aargau wohnhaft ist, blieb beim Unfall unverletzt. Am Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden. Zudem entstand erheblicher Sachschaden an der Strasseneinrichtung.


Bei der Überprüfung der Fahrfähigkeit konnte beim PW-Lenker ein qualifizierter Atemalkoholwert festgestellt werden. Im Weiteren wurde zur Abklärung des Verdachts auf Führen eines Fahrzeuges unter Betäubungsmittel- oder Medikamenteneinfluss durch die Kantonspolizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinuntersuchung angeordnet.


Dem Lenker wurde der Führerausweis auf Probe umgehend zuhanden des Strassenverkehrsamtes entzogen.

Tags:

0 Kommentare

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page