top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Solothurn: Zwei "Wikinger" bei Auseinandersetzung auf Landhausquai verletzt

Auf dem Landhausquai in Solothurn sind in der Nacht auf Sonntag, 11. Februar 2024, zwei Personen bei einer tätlichen Auseinandersetzung verletzt worden. Sie wurden zur Behandlung in ein Spital gebracht. Zur Ermittlung der Täterschaft sucht die Polizei Zeugen.

Kapo SO / Chantal Wälchli


Symbolbild von Eleanor Smith / pixabay.com


In der Nacht auf Sonntag, 11. Februar 2024, kurz vor 00.25 Uhr, kam es auf dem Landhausquai in Solothurn aus noch zu klärenden Gründen zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurden zwei Männer von einer Fasnachtsgruppierung, verkleidet als Wikinger, tätlich angegriffen und verletzt. Nach der medizinischen Erstbetreuung vor Ort wurden die Verletzten mit zwei Ambulanzen in ein Spital gebracht. Zur Ermittlung der Täterschaft sucht die Polizei Zeugen.

Zeugenaufruf

Personen, die den Vorfall beobachtet, die Bilder oder Videos erstellt haben und/oder sachdienliche Angaben zu diesem Ereignis machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen, Telefon 032 627 70 00.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page