top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Rieden: Polizeihund Eyk spürt zwei mutmassliche Diebe auf

Zwei junge Männer waren in der Nacht auf Dienstag mutmasslich auf der Suche nach unverschlossenen Fahrzeugen. In Rieden waren sie zu Fuss in einem Quartier unterwegs und versuchten bei einem Auto die Türe zu öffnen, worauf sie gestört wurden. Diensthund Eyk konnte die beiden mutmasslichen Täter in der Nähe aufspüren.


Kapo AG / Vanessa Rumpold

Gut gemacht, Eyk. Zwei mutmassliche Diebe dank Polizeihund gefasst. Foto: Kapo AG


Am 9. Januar 2024 kurz nach Mitternacht, waren zwei 16-jährige Asylbewerber in Rieden in einem Quartier unterwegs. Sie waren auf der Suche nach unverschlossenen Fahrzeugen. Eine Drittperson beobachtete, wie sich die beiden an einem Auto zu schaffen machen wollte und machte auf sich aufmerksam. Daraufhin sind die mutmasslichen Diebe davongerannt. Die Polizei hat umgehend nach den Flüchtenden gefahndet.


Der aufgebotene Diensthund "Eyk" hat zusammen mit seiner Diensthundeführerin vom besagten Auto her eine Fährte aufgenommen. Das Diensthundeführer-Team konnte beide signalisierten Männer in der Nähe des Objektes aufspüren. Es handelt sich um zwei jugendliche Asylbewerber aus Marokko. Die Polizei nahm beide Personen vorläufig fest und prüft nun, ob diese und weitere Taten auf das Konto der beiden Festgenommenen gehen.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page