top of page
Suche

Oensingen: 74. Seniorenanlass im Bienken-Saal

541 Einwohnerinnen und Einwohner aus Oensingen wurden zum diesjährigen Seniorenanlass im Bienken-Saal eingeladen. Zusammen mit Vertretern der Bürgergemeinde, des Gewerbevereins, des Gemeinderats und der Spitex haben letztlich 147 Personen den Weg in den Bienken-Saal unter die Füsse genommen.


Gemeinde Oensingen

Foto von links: Gemeindepräsident Fabian Gloor, Ernst Weibel, Gertrud Weibel, Greti Hug. Es fehlt Hugo Kanobel. (Bild zVg.)


Der Anlass begann wiederum mit einem herrlichen Dreigangmenü von Roman Spiegel und seinem Team. Gemeindepräsident Fabian Gloor erwähnte in seiner Ansprache die aktuellen Entwicklungen im Bildungswesen und informierte über das Gesamtverkehrsprojekt Oensingen sowie die Aufnahme von Oensingen ins Agglomerationsprogramm AareLand .


Urs Wieland, Sozialdiakon der reformierten Pfarrei, hielt eine besinnliche Totenandacht. An die Verstorbenen denken durfte die Gesellschaft dann, während Fredy Aeschlimann mit dem Lied Hallelujah und weiteren ruhigen Klavierstücken erfreute. Auch dieses Jahr haben die Bechburg Musikanten mit einem wunderbaren Konzert überrascht. Es wurde begeistert geklatscht und mitgesungen.

Natürlich wurden auch dieses Jahr die ältesten Teilnehmer geehrt, nämlich Greti Hug und Hugo Kanobel sowie das am längsten verheiratete Ehepaar, Gertrud und Ernst Weibel.


Es war ein herrlicher Nachmittag, obwohl die Hitze im Bienken-Saal dem einen oder der anderen zu schaffen machte. Um 16.30 Uhr wurden die Gäste noch einmal mit ein paar Stücken von den Bechburg Musikanten verabschiedet.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page