top of page
Suche

Neuendorf: Spatenstich zum amitola-Erweiterungsbau

Bei strahlendem Sonnenschein und unter ebenso strahlenden Kinderaugen ist der Startschuss für den Erweiterungsbau des Kinderheims in Neuendorf erfolgt. Rund 70 Personen verfolgten die Zeremonie, Mitglieder von Behörden und Patronatskomitee, Spenderinnen, Gesellschafter, Mitarbeitende, die Architekten, Gäste und natürlich die dort lebenden Kinder und Jugendlichen.


Kinderheim amitola

Hinten v.l.: Willy Dollinger, Präsident amitola; Roland Fürst, Präsident Patronatskomitee; Christa Misteli, Institutionsleiterin; NR Franziska Roth, Mitglied Patronatskomitee, Guido Schenker und Manuel Candio, Architekten; Lothar Weibel, Gesellschafter. (Foto zVg.)


Willy Dollinger, Präsident der gemeinnützigen GmbH, bedankte sich bei den Anwesenden herzlich für die grossen Vorarbeiten und die grosszügigen Spenden, die das dringend benötigte Bauprojekt ermöglichen. Nationalrätin Franziska Roth, ebenfalls im Patronatskomitee und u.a. Präsidentin von a:primo, einem Verein für Frühförderung und Chancengerechtigkeit von Kindern, nahm in ihrem Grusswort mehrmals Bezug zum Regenbogen («amitola» in der Sprache der indigenen Bevölkerung Nordamerikas), seiner Symbol- und Strahlkraft.

Mit dem Neubau auf dem Grundstück vis-à-vis des Haupthauses geht eine Zeit des Platzmangels und Improvisierens zu Ende. Seit Jahren ist die Institution immer voll ausgelastet und muss Platzierungsanfragen ablehnen. Vorübergehend wurden sogar zwei Wohnungen in der Nachbarschaft dazugemietet. Der Neubau wird ab Sommer 2024 Platz bieten für zwei Wohngruppen mit je sieben Kindern, Mehrzweck- und Bewegungsräume, Küche und Administration sowie einen Notfallplatz. Die Projektkosten sind mit rund 7 Mio. Franken veranschlagt, das Spendenziel ist noch nicht ganz erreicht.


amitola bietet Kindern und Jugendlichen aus schwierigen familiären Verhältnissen Wohnraum, Wärme und Geborgenheit. Was 1998 als Grossfamilie begann, ist zur professionellen, IVSE-anerkannten Institution mit überregionaler Ausstrahlung geworden.

0 Kommentare

Commenti

Valutazione 0 stelle su 5.
Non ci sono ancora valutazioni

Aggiungi una valutazione