top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Menziken: Gartenhäuschen niedergebrannt, wegen zu früh entsorgter Asche

Ein Brand zerstörte am Dienstag in Menziken ein Gartenhäuschen und richtete weiteren Schaden an. Ursache ist eine Fahrlässigkeit.

Originalfoto der Kapo AG


Betroffen war eine Liegenschaft am Sonnenweg in Menziken. Anwohner sahen am Dienstag, 16. August 2022, gegen 17.30 Uhr, dass das Gartenhäuschen und die Thujahecke in Flammen stand. Noch bevor die alarmierte Feuerwehr vor Ort war, gelang es einem Nachbarn, das Feuer mit dem Gartenschlauch zu löschen. Allerdings war das Häuschen zu diesem Zeitpunkt bereits niedergebrannt, und auch die Hecke sowie ein Gewächshaus wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Wie die Kantonspolizei Aargau klären konnte, hatte der Bewohner vermeintlich erkaltete Asche in einem Grüncontainer aus Kunststoff entsorgt. Zunächst unbemerkt muss daraus der Brand entstanden sein, der sich dann ausweitete.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page