top of page
Suche

Fislisbach: 65-Jähriger muss sich für zwei Unfälle unter Alkohol verantworten

In Fislisbach kam es zu zwei Auffahrunfällen innerhalb kürzester Zeit. Es stellte sich heraus, dass bei beiden Unfällen der gleiche Audi-Fahrer beteiligt war.

Originalfoto der Kapo AG


Der 6. September 2023 war definitiv nicht der Tag eines 65-jährigen Audi-Fahrers. Er baute besoffen zwei Unfälle.


Um 12.30 Uhr kam es auf der Oberrohrdorferstrasse in Fislisbach zu einer Auffahrkollision. Ein schwarzer Audi kollidierte mit dem Heck eines blauen Subaru. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt, wünschten jedoch zur Bearbeitung des Unfalls die Polizei vor Ort.

Auf der Unfallstelle war offensichtlich, dass der 65-jährige Audi-Lenker stark alkoholisiert war. Ein Atem-Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Kurze Zeit später meldete sich ein weiterer Automobilist und schilderte, dass er in Fislisbach in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Der Verursacher habe sich, nach kurzem Stopp, einfach entfernt. Anhand der Angaben zum Verursacherfahrzeug stellte sich heraus, dass der Audi-Fahrer auch für diesen Auffahrunfall verantwortlich war.


Bei beiden Unfällen wurde niemand verletzt. An den drei involvierten Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Kantonspolizei Aargau übernahm die Bearbeitung beider Unfälle und verzeigt den Audi-Fahrer an die Staatsanwaltschaft. Den Führerausweis musste er vor Ort abgeben.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page