soaktuell.ch macht einen guten
Job. Das unterstütze ich:  

SPONSORED POSTS

Erster Tankvorgang: Biogas-LKW von Lidl Schweiz nehmen Fahrt auf

Lidl Schweiz hat den ersten CNG-LKW für die Filialbelieferung mit Schweizer Biogas aus Weinfelden getankt und schliesst dadurch lokale Kreisläufe. Ein Biogas Fahrzeug reduziert den CO2-Ausstoss um 100 Tonnen.

Lidl Schweiz CNG LKW (Bild: obs/LIDL Schweiz)


Lidl Schweiz ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und nimmt seine Verantwortung wahr. Der Verkehrssektor ist der grösste inländische CO2-Verursacher. Es braucht daher dringend Massnahmen, um diese Emissionen zu reduzieren. Lidl Schweiz hat sich deshalb zum Ziel gesetzt bis 2030 alle seine Filialen fossilfrei zu beliefern.


Um diesen Meilenstein zu erreichen, setzt der Detailhändler auf verschiedene Antriebskonzepte, um innerhalb der nächsten 9 Jahre Schritt für Schritt fossile Treibstoffe aus der Flotte zu verbannen. Biogas-LKW sind genau wie Tankstellen serienmässig verfügbar, es ist deshalb naheliegend, dass die ausgereifte Technologie heute zum Einsatz kommt, wo doch Reduktionen dringend notwendig sind. Mit dem Einsatz von Biogas reduziert Lidl Schweiz die CO2-Emissionen pro Fahrzeug jährlich um 100 Tonnen. Der LKW wird im Auftrag von Lidl Schweiz durch den langjährigen Transportpartner Thurtrans betrieben. Bis im Sommer 2021 werden bereits vier solcher Biogas LKW im täglichen Einsatz stehen.


Erstbetankung durch CEO Torsten Friedrich

Die symbolische Erstbetankung der Biogas LKW wurde durch Lidl Schweiz CEO Torsten Friedrich durchgeführt. Torsten Friedrich freut sich über die Innovation: "Lidl Schweiz ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und nimmt diese wahr. Der Verkehrssektor ist der grösste inländische CO2-Verursacher und es braucht dringend Massnahmen, um diese Emissionen zu reduzieren. Es freut mich besonders, dass wir mit den Technischen Betrieben Weinfelden einen lokalen Partner gefunden haben für diese nachhaltige Technologie."


Biogas von nebenan

Das Biogas, mit dem die LKW die Filialen von Lidl Schweiz beliefern, stammt von den Technischen Betrieben Weinfelden - einem lokalen Anbieter. Dadurch kann Lidl Schweiz nicht nur lokale Kreisläufe schliessen, sondern verkürzt auch die Transportwege: Die Biogas LKW, die im Warenverteilzentrum von Lidl Schweiz ihre Güter aufladen, können wenige hundert Meter entfernt tanken. Das Biogas selbst wird sogar direkt neben dem Warenverteilzentrum von Lidl Schweiz in Weinfelden produziert.


Mit dem Entscheid von vergangenem Dienstag im Ständerat, emissionsärmere Nutzfahrzeuge zu fördern, indem die Schwerverkehrsabgabe (LSVA) für fossilfrei angetriebene LKW reduziert werden soll, ebnet auch das Parlament den Weg für eine fossilfreie Güterlogistik und erweitert den Spielraum im Bereich alternative Antriebstechnologien nochmals erheblich.

15 Ansichten0 Kommentare

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2021 soaktuell.ch  by jaeggiMEDIA GmbH