top of page
Suche

Die 8 wichtigsten Tipps zum Reinigen der Abwasserleitung

Das Sanitärsystem ist das wichtigste Element in jedem Raum. Von ihrer Funktionalität hängen folgende Faktoren ab: Nutzbarkeit, Wasserqualität, Sicherheit und der Komfort der Bewohner. Deshalb muss sich die Wasserleitung immer in einem einwandfreien Zustand befinden.

Symbolbild von Daniel Dan / unsplash.com


Wenn Sie die Rohre zu Hause systematisch reinigen, können Sie eine größere Verstopfung verhindern, die später einen Notfall verursachen könnte. Hier sind einige der einfachsten, aber effektivsten Methoden, um Ihre Rohre ohne großen Aufwand und Ärger zu reinigen. Lernen Sie sofort, wie Sie die verstopfte Abwasserleitung in Ihrem Haus kostengünstig und einfach reinigen können.


Verwenden Sie eine Rohrreinigungsbürste

Mit einer hochwertigen Rohrreinigungsbürste lässt sich ein Rohr leicht reinigen. Bei der Auswahl der Bürste sollten Sie bedenken, dass ein niedriger Preis ein Zeichen für schlechte Qualität sein kann. Wählen Sie daher eine gute, zuverlässige Reinigungsbürste, die lange Zeit hält.


Verwenden Sie zusätzlich Rohrreinigungsmittel

Es ist nicht möglich, Verunreinigungen allein mit einer Rohrreinigungsbürste vollständig zu entfernen. Ein solcher Ansatz ist eine Verschwendung von Geld und Zeit. Verwenden Sie daher zusätzlich moderne, nicht aggressive Produkte, um die Wasserleitung effektiv und schonend zu reinigen. So werden Sie den unangenehmen Geruch los, der mit der Verschmutzung einhergeht.


Stellen Sie eine Mischung aus Reinigungsmitteln her

Sie können Rohrreiniger mit Wasser verdünnen, um ein weniger aggressives und dennoch effizientes Gemisch zu haben. Um das Verhältnis zu bestimmen, lesen Sie die Zusammensetzung auf dem Etikett. Mit dieser Methode können Sie die Arbeit in der Regel schnell erledigen, wenn Sie sie richtig anwenden.


Fügen Sie Backpulver hinzu

Wenn Sie keine Reinigungsmittel mehr haben oder hausgemachte Methoden bevorzugen, ist dieser Tipp genau das Richtige für Sie. Verwenden Sie Backpulver, indem Sie es einfach in das Rohr schütten. Warten Sie 10-15 Minuten und spülen Sie mit Wasser nach. Sie können das Backpulver vorher mit Wasser so verdünnen, dass eine dicke Paste entsteht. Geben Sie diese dann in das Rohr. Dies ist eine wirksame Methode, die bereits seit ewigen Zeiten angewendet wird, um die Wasserabläufe sauber zu halten.


Verwenden Sie Essig

Ein weiteres Hausmittel gegen verstopfte Rohre ist normaler Essig. Seine säurehaltige Zusammensetzung löst die Verstopfung auf und beseitigt sie ohne große Schwierigkeiten. Um eine bessere Wirkung zu erzielen, kann man vorher Natriumbikarbonat in das Rohr schütten und den Essig darüber gießen. Die dabei auftretende heftige Reaktion sollte etwa zwei Stunden anhalten. Danach sollten Sie die Wasserleitung reinigen.


Verwenden Sie Alkohol, um den Geruch zu entfernen

Eine Lösung aus medizinischem Alkohol hilft bei der Desinfektion von Abflüssen und beseitigt unangenehme Gerüche. Nehmen Sie dazu den Alkohol, gießen Sie ihn in das Rohr und lassen Sie ihn dort eine Weile stehen. Ein sauberes Ergebnis und ein frischer Geruch sind garantiert.


Verwenden Sie Salz

Kochsalz kann ein großer Helfer bei der Reinigung verstopfter Kunststoff-Rohre sein. Nehmen Sie dazu eine kleine Menge Salz und übergießen Sie es mit kochendem Wasser. Spülen Sie nach einer Weile mit Wasser nach und Sie werden großartige Ergebnisse erzielen. Auf diese Weise wird es Ihnen gelingen, die Wasserleitung zu spülen. Bei alten Metallrohren sollte die Salzmethode wegen der möglichen Rostbildung nicht angewendet werden.


Das waren die einfachsten Rohrreinigungsmethoden, die Sie ganz einfach zu Hause anwenden können. Wenn Sie fachmännische Hilfe brauchen, sollten Sie sich an einen professionellen Klempner wenden. So können Sie eine Notsituation und finanzielle Verluste vermeiden. Speichern Sie in jedem Fall die Telefonnummer eines zuverlässigen Klempners in Ihrer Stadt.

0 Kommentare

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.