top of page
Suche

Achtung: Fahrraddiebe unterwegs

An verschiedenen Orten im Kanton Aargau wurden teure Fahrräder aus Kellerabteilen und Tiefgaragen entwendet. Die Kantonspolizei Aargau mahnt zur Vorsicht.

Symbolbild: Fahrrad Spezialized Diverge STR S-Works


Die erste Meldung erging am 30.03.2023, wonach in Wohlen an der Bullenbergstrasse ein E-Bike entwendet wurde. Die unbekannte Täterschaft hatte sich auf unbekannte Weise Zugang zur Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses verschafft und ein E-Bike im Wert von mehreren tausend Franken gestohlen.


Kurz darauf wurde die Kantonspolizei Aargau nach Suhr an die Bahnhofstrasse aufgeboten, wo eine unbekannte Täterschaft aus einem Kellerabteil ein E-Bike entwendet hat. Die unbekannte Täterschaft hatte sich ebenfalls auf unbekannte Weise Zugang zum Mehrfamilienhaus beschafft und ein Kellerabteil aufgebrochen. Es wurde ein E-Bike im Wert von mehreren tausend Franken gestohlen.

Am Abend wurde der Kantonspolizei Aargau ein weiterer Diebstahl eines E-Bikes im Wert von mehreren tausend Franken aus einer Tiefgarage in Aarau, Aarenaustrasse, gemeldet. Auch in diesem Fall hatte sich die unbekannte Täterschaft auf unbekannte Weise Zugang zur Tiefgarage des Mehrfamilienhauses verschafft.


Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zu den unbekannten Täterschaften aufgenommen.


Können Mountainbikes und Rennvelos nur im Kellerabteil oder in der Tiefgarage abgestellt werden, sollten diese zwingend zusätzlich gesichert werden. Eigentümerinnen und Eigentümer von wertvollen Fahrrädern sollten prüfen, diese in der Wohnung oder in einem abschliessbaren Kellerraum aufzubewahren.


Verdächtige Personen sollten sofort der Polizei gemeldet werden (Notruf 117).

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page