top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Aargau: Mann wollte Geld bei Seniorin abholen - an Haustüre verhaftet

Im Visier von Telefonbetrügern hatte eine Seniorin das Geld bereits abgehoben, als die richtige Polizei eingeschaltet wurde. Dieser gelang es, einen mutmasslichen Geldabholer festzunehmen.


Kapo AG / Bernhard Graser


Symbolbild der Polizei


Was die 76-jährige Aargauerin am Telefon zu hören bekam, war eine der üblichen Geschichten, wie sie Telefonbetrügern potenziellen Opfern immer wieder auftischen. Sie müsse Geld abheben, damit die Staatsanwaltschaft dieses auf Falschgeld überprüfen könne, so die Anweisung, welche die Seniorin erhielt. Sie gehorchte und ging zur Bank, vertraute aber dann das Erlebnis einer Person aus ihrem Umfeld an. Diese durchschaute das Spiel sofort und schaltete am Dienstag, 19. Dezember 2923, die Kantonspolizei ein.


Fahnder der Kantonspolizei suchten die Betroffene sogleich am Wohnort auf und betreuten sie. Dabei gingen weitere Anrufe der Betrüger ein. Dies führte dazu, dass ihr die Kriminellen mitteilten, dass nun ein vermeintlicher Aussendienstmitarbeiter vorbeikomme, um das Geld abzuholen. Prompt erschien in der Folge ein Mann an der Wohnungstüre, den die wartenden Polizisten in Handschellen legten.


Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 49-jährigen Mann aus Sri Lanka, der im Kanton Bern lebt. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass es sich bei ihm um einen blossen Kurier handelte. Solche gewinnen die vom Ausland her operierenden Kriminellen oft über Jobangebote, welche sie auf Sozialen Medien oder Online-Kleinanzeigen-Portalen schalten. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau sind im Gange.


Der vorliegende Fall zeigt, wie unablässig aktiv Telefonbetrüger weiterhin sind. Die Kantonspolizei Aargau warnt einmal mehr vor dieser Betrugsmasche und mahnt zu Wachsamkeit. Auch warnt sie vor solchen vermeintlich lukrativen Jobangeboten. Wer solche annimmt, macht sich strafbar.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page