top of page
Suche

Aarau: Ab Montag Natursteinpflästerung in der Hinteren Vorstadt

Die Sanierung der Hinteren Vorstadt Aarau geht ab der kommenden Woche in die finale Phase: Die aufwändigen Arbeiten zur Herstellung der Natursteinpflästerung beginnen ab dem Graben und werden in mehreren Etappen bis zur Bahnhofstrasse durchgeführt. Die neue Pflästerung wird in Segmentbögen analog zum Erscheinungsbild der Igelweid von Fassade zu Fassade erstellt. Mit der neu gestalteten Oberfläche wird der Gesamteindruck des Gassenraums deutlich aufgewertet und künftig sehr viel positiver wahrgenommen.


Situationsplan zVg. von Stadt Aarau


Für noch mehr Ebenheit der Oberfläche und damit verbunden einer verbesserten Barrierefreiheit werden die Gubersteine zusätzlich konisch geschnitten, was zusätzlich für ein schmaleres Fugenbild sorgt.


Die Stadt Aarau bittet um Verständnis, dass während der Bauzeit mit Einschränkungen und Umwegen für Fussgängerinnen und Fussgänger zu rechnen ist. Die Erreichbarkeit der Geschäfte und Wohnhäuser im betroffenen Bereich bleibt in jedem Fall gewährleistet. Auch ist die Anlieferung der betroffenen Geschäfte weitestgehend sichergestellt. Allfällige temporäre Einschränkungen werden direkt mit den betroffenen Anstösserinnen und Anstösser vor Ort abgesprochen.


Im Bereich des Brunnens der Hinteren Vorstadt vor den Gebäuden von McDonald's und Manor wird während der gesamten Bauzeit ein Installations- und Lagerplatz eingerichtet. Das ist deshalb ideal, weil der Brunnen derzeit restauriert wird und erst nach Abschluss der Arbeiten wieder an seinen alten Standort versetzt wird.


Die Arbeiten zur Sanierung der Hinteren Vorstadt werden voraussichtlich bis Anfang Juli 2024 abgeschlossen sein, so dass die Baustelle mitsamt aller Installationsflächen bis zum Maienzugvorabend (Donnerstag, 4. Juli 2024) vollständig abgeräumt werden kann.

Tags:

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page