top of page
Suche

Döttingen: Nach Kollision mit Wildschutzzaun weiter gefahren

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es in Döttingen zu einem Verkehrsunfall, wobei ein unbekanntes Fahrzeug mit dem Wildschutzzaun sowie Randleitpfosten kollidierte. Die lenkende Person verliess die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Auskunftspersonen.


Kapo AG / Vanessa Rumpold

Originalfoto der Kapo AG


Der Unfall ereignete sich am 5. Dezember 2023, gegen 1 Uhr nachts, auf der Hauptstrasse von Würenlingen in Richtung Döttingen. Das Fahrzeug dürfte im Bereich der Rechtskurve zuerst links und im Anschluss rechts von der Strasse abgekommen sein und auf beiden Seiten den Wildschutzzaun und mehrere Randleitpfosten beschädigt haben. Der Autofahrer oder die Autofahrerin haben die Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern verlassen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und der unbekannten Person aufgenommen. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelblauen BMW welcher insbesondere Beschädigungen im Front- und linken Seitenbereich aufweist.


Personen, welche Angaben zum Lenker oder zur Lenkerin machen können, werden gebeten, sich an den Stützpunkt Brugg (062 835 85 00 oder per Mail stuetzpunkt.brugg@kapo.ag.ch) zu wenden.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page