top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Standard & Poor’s: Kanton Solothurn steigt im Kreditrating auf

Eine stabile Finanzlage bei moderater Verschuldung und solider Liquidität – so beurteilt die international anerkannte Ratingagentur Standard & Poor’s die Kreditsituation des Kantons Solothurn.

Symbolbild von Petra Bork / pixelio.de


Die international anerkannte Ratingagentur Standard & Poor’s hat das schon bisher sehr gute Kreditrating des Kantons Solothurn von «AA+ / Ausblick stabil» auf «AA+ / Ausblick positiv» heraufgesetzt.


Standard & Poor’s würdigt in ihrem Bericht die finanzielle Stabilität und die moderate Verschuldung des Kantons Solothurn, der auch von der guten Gesamtsituation der Schweiz bei der Meisterung der Corona-Krise profitiert habe. Der Kanton verfüge zudem über eine sehr solide Liquidität, schreibt die Agentur. Positiv gewürdigt werden unter anderem auch die vergleichsweise geringen Eventualverbindlichkeiten des Kantons.

Risiken für das Rating könnten sich ergeben, wenn die Steuererträge nicht im geplanten Umfang eingehen würden und sich damit der finanzielle Spielraum wieder verengen würde, so die Einschätzung von Standard & Poor’s.


Die englische Fassung des Berichtes vom 6. Mai 2022 der S&P Global ist abrufbar unter: https://so.ch/verwaltung/finanzdepartement/amt-fuer-finanzen/standard-poors-rating/

0 Kommentare

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page