Wie genau funktioniert Bitcoin-Mining und wie kann man es selbst betreiben?

Ihre Geschichte ist mit einer der grundlegenden Eigenschaften virtueller Währungen verbunden: Dezentralisierung. Als die Ausgabe dieser neuen Währung geplant wurden, tauchte auch das Problem auf, ein System zum Generieren von Geld zu schaffen, das sicher war und nicht auf einen einzigen Server konzentriert. Die Lösung bestand darin, Bitcoins und andere Kryptowährungen anderen anzuvertrauen, sogenannten Minern, die durch Mining zum Funktionieren des Systems beitragen.


Da wir von digitalen Münzen sprechen, ist es wichtig, zu beachten, dass die Funktionsgrundlage dieses Systems eine bestimmte Technologie namens Blockchain bildet.

Image by Peggy und Marco Lachmann-Anke from Pixabay


Der Kryptowährungs-Gewinnungsvorgang basiert daher auf echter Forschung, da der Miner mithilfe eines Computers mit extrem hoher Rechenleistung vorgeht. Er versucht dann, einen Lösungsalgorithmus zu finden, ein Vorgang, der dazu gedacht ist, Lösungen zu schaffen, die zum korrekten Hash-String führen werden. Die Schwierigkeit besteht dabei nicht nur darin, den Hash zu schaffen, der eine Reihe von Zahlen ist, sondern auch den Wert des vorangegangenen Blocks hinzuzufügen.


Aus technischer Sicht erhält der Computer numerische Daten aus einem anderen System oder dem Netzwerk, die durch Millionen von Berechnungen innerhalb einer Sekunde entstehen. Er erstellt dann eine mögliche Lösung, die zum Hash zurückführt und den Vorgang bestätigt.


Heute sind Kryptowährungen eine allgemein akzeptierte Realität, und immer mehr Menschen versuchen sich im Mining, was diesen Vorgang immer komplexer macht, da es immer schwieriger wird, den korrekten Hash zu finden und sich der Verdienst dadurch direkt verringert. Ein Verständnis der Einzelphasen des Minings und wie diese vor sich gehen ist wichtig, um einschätzen zu können, ob sich Mining als Investition lohnt. Dies können Sie ganz einfach dadurch tun, dass Sie sich auf der Online-Webseite bitcoin optimizer registrieren.


Die nötige Ausstattung anschaffen

Sobald Sie sich dafür entschieden haben, sich im Mining zu versuchen, werden Sie sich die nötige Ausstattung und das nötige technische Gerät anschaffen müssen, um in der Lage sein, Mining zu betreiben. Im Folgenden führen wir eine Liste der wichtigsten Elemente auf, die dem Extrahierungsvorgang zugrunde liegen:


Die nötigen Computer und Hardware fürs Mining

Die Hardware eines Computers ist das grundlegende Element des Minings, da er die Berechnungen 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche ausführen und alle möglichen Versuche unternehmen soll, um den korrekten Hash zu finden und den Block zu schließen. In den Anfangsjahren des Bitcoins und anderer virtueller Währungen reichte dafür noch ein Otto Normalcomputer aus. Heute aber werden Sie Sie nach Währung technisch aufrüsten und sich einen leistungsfähigen Rechner zulegen müssen.


Beachten Sie dabei, dass dieses Gerät seine gesamte Rechenleistung für die Berechnungen einsetzen muss. Es empfiehlt sich deshalb, ein Gerät anzuschaffen, das ausschließlich für diesen Zweck ausgelegt ist.


Wenn Sie vorhaben, Kryptowährungen mithilfe von Mining zu betreiben, ist der erste Gesichtspunkt, den Sie beachten sollten, der Grund, weshalb Sie sich als Miner versuchen und am Extrahierungsvorgang teilhaben wollen. Kryptowährungs-Mining kann zwar gewinnbringend sein, erfordert aber viel Zeit- und Geldaufwand, sowohl durch den Kauf der technischen Ausstattung als auch durch den Stromverbrauch.


Aus diesem Grund muss man es als eine Lebensaufgabe sehen, und, falls Sie an die Idee hinter der Schaffung virtueller Währungen glauben, auch um eine langfristige Investition.


Es ist auch wichtig, sich zu überlegen, welche Kryptowährung Sie minen wollen. Tatsächlich reicht es nicht aus, einfach einen Computer zum Mining bereitzustellen, sondern umso entscheidender, die richtige virtuelle Währung zu wählen. Wenn Sie sich darüber informieren, wieviel Aufwand das Hashing eines Bitcoins erfordert, werden Sie feststellen, dass das eine sehr hohe Rechenleistung erfordert und den Einsatz sehr spezieller Gerätschaften, die sich völlig von denen unterscheiden, die zum Mining anderer Kryptowährungen ausreichen.


Schließlich ist es auch wichtig, über die Neuigkeiten auf dem Laufenden zu bleiben sowie über die Markteinführung neuer Währungen im Netzwerk, sodass Sie beim Markteintritt möglichst geringe Konkurrenz vorfinden und die Möglichkeit haben, von Ihrer Investition sofort zu profitieren. Das Neueste aus der Welt des Bitcoin und anderer Währungen erfahren Sie auf diversen Nachrichten-Webseiten.

42 Ansichten

Kontakt:
Internet-Zeitung soaktuell.ch

redaktion@soaktuell.ch

SELBER SCHREIBEN

Publizieren Sie Leserbriefe oder 

News Ihres Vereins, Ihrer Partei, Ihres Verbandes und Ihres Gemeinderates aus dem Kanton Aargau oder aus dem Kanton Solothurn gleich selber kostenlos bei soaktuell.ch. 

>> hier anmelden und los gehts

 

Oder schicken Sie uns Ihre Medienmitteilungen und Leserbriefe per E-Mail: redaktion@soaktuell.ch 

NÄCHSTE EVENTS

SPONSORED POSTS

ANDROID APP

soaktuell.ch News aus der Region jetzt kostenlos mit der App auf dem Smartphone anzeigen lassen. 

android.png

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2020 by jaeggiMEDIA GmbH