top of page
Suche

Vielversprechende Aktientrends

Der S&P-500, bei dem die 500 größten börsenorientierten Unternehmen der Vereinigten Staaten gelistet sind, erlebt aktuell einen starken Höhenflug. Seine Marktkapitalisierung nähert sich mit über 28 Billionen US-Dollar an die Rekordhochs vor der Corona-Pandemie. Der Kurs des US-Index konnte seit dem Covid-19-Crash im März 2020 um rund 70 Prozent zulegen. Eine der mächtigsten Banken der Welt, Morgan Stanley, hat eine Liste der vielversprechenden Aktientrends aufgestellt und öffentlich gemacht.

Symbolbild von Eugenio Cuppone from Pixabay


Aktien mit viel Potenzial Bei Kreuzfahrtfirmen, der Cannabisindustrie und Banken handelt es sich um einige der zahlreichen Branchen, die von der weltweiten Pandemie hart getroffen wurden. Obwohl die Erholung der Wirtschaft schon 2020 begann, gibt es dennoch zahlreiche Aktien, die im Vergleich zu ihren historischen Hochständen immer noch deutlich günstiger sind als sonst. Zu den Aktien mit Potenzial, die von Morgan Stanley als "vielversprechend" bezeichnet werden, gehört beispielsweise das Immobilienunternehmen Simon Property Group, dessen Aktienkurs im vergangenen Jahr um rund 45 Prozent einbrach. Als einer der größten Betreiber von Shoppingmalls in den USA wird die Aktie allerdings als die ultimative Wette auf die Wiedereröffnung der Wirtschaft angesehen.


Darüber hinaus erwartet Morgan Stanley, dass die Rückkehr zum Alltag nach Corona insbesondere dem Finanzsektor und daher auch Aktien wie denen von der Citizens Financial Group zugutekommen wird. Auch Unternehmen wie der Krankenversicherer Humana, der Pharmakonzern Johnson & Johnson und der Zahlungsdienstleister Mastercard befindet sich auf dem Radar von Morgan Stanley, da sie im Vergleich zur Konkurrenz aktuell relativ preiswert sind. Cannabisindustrie als sinnvolles Investment Der Mobilfunkanbieter T-Mobile profitiert von der starken 5G-Nachfrage und baut die Infrastruktur insbesondere in den USA immer weiter aus. Auch die Cannabisindustrie wird dank der zunehmenden Liberalisierung von Cannabis für Investoren zunehmend interessanter. Cannabis Aktien kaufen sollte man bereits heute, um vom Kursanstieg, der im Laufe der nächsten Jahre erwartet wird, zu profitieren. Auch der Unterhaltungsriese Disney übertraf mit seinem neuen Streaming-Dienst alle Erwartungen und hofft auf eine schnelle Erholung der Tourismus- und Themenpark-Branche.


Der internationale Chemiekonzern Linde hat es dank seiner strategischen Investments in Wasserstoffenergie geschafft, eine Industrie aufzubauen, die insbesondere unter Präsident Bidens zukünftigen Infrastruktur- und Energieplänen boomen sollte. Auch bei der PVH Corp. sieht Morgan Stanley ein großes Potenzial. Der Mutterkonzern der weltbekannten Modemarke Calvin Klein wird dank der erfolgreichen Kostensenkungsmaßnahmen während der Corona-Pandemie als vielversprechendes Investment angesehen. Die großen Gewinner der Pandemie Für einige Branchen wie zum Beispiel Pharma oder Technologie war die Corona-Pandemie ein wahrer Wachstumsbooster. Für andere Branchen hingegen wie den Finanzsektor brachte die Pandemie schwierige Zeiten mit sich. Viele Unternehmen waren gezwungen, große Rückstellungen für eventuelle Kreditausfälle zu bilden. Morgan Stanley sieht allerdings bei einigen Finanzdienstleistern großes Potenzial für Wachstum nach der Corona-Zeit. Hierzu gehört das Finanzunternehmen Ally Financial, bei dem es sich um einen der größten Anbieter für digitale Finanzdienstleistungen in den USA handelt. Im Jahr 2020 sank hier der Gewinn je Aktien um fast 15 Prozent. Bis Ende 2021 könnte der Finanzdienstleister allerdings wieder ein Plus von rund 35 Prozent einfahren.


Auch Aktien der Gesundheitsbranche rücken zunehmend auf das Radar der Investoren. Je stärker sich die Wirtschaft erholt, umso mehr sinkt die Arbeitslosigkeit in den USA. Dann können sich auch mehr Menschen eine Krankenversicherung leisten.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating