top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Solothurn: 24. Schweizer Kunstsupermarkt ist eine erfolgreiche Provokation

Aufmerksamkeit erhält, wer auffällt. Das gelingt am einfachsten mit Tabu-Brüchen und Provokationen. Werbung funktioniert so und auch die Kunst.


Schweizer Kunstsupermarkt

Live painting am Kunstsupermarkt in Solothurn. Im Bild Karin Schelling. Foto: Kunstsupermarkt / Peter-L. Meier


Eine seit 24 Jahren gelungene Provokation ist der Schweizer Kunstsupermarkt in Solothurn. Das jährlich stattfindende Kunstevent schwimmt gegen den Strom der etablierten Kunstvermittler. Hier werden keine vorgefassten Meinungen zementiert, sondern das Publikum aufgefordert, sich selber eine Meinung zur angebotenen Kunst zu bilden. Man bedient sich denn auch der Verkaufsstrategien der Grossverteiler: klare Preise, gute Erhältlichkeit und attraktive Werbung.


In einem Punkt unterscheidet sich der Kunstsupermarkt aber radikal von anderen Märkten - seine Produkte sind ausnahmslos Unikate.

Kunst für alle bietet der Schweizer Kunstsupermarkt in Solothurn. In diesem Jahr zeigen 123 Künstler:innen aus 15 Nationen rund 7200 Werke. Ausschliesslich Unikate zu erstaunlich günstigen Preisen. Es werden Bilder für 99.-, 199.-, 399.- und 599.- Franken angeboten. Und das in allen Stilrichtungen, Grössen und Farben.


Der 24. Schweizer Kunstsupermarkt findet vom 10. November bis zum 14. Januar 2023 in der Rothus-Halle in Solothurn statt. Vernissage am Donnerstag, 9. November um 18 Uhr. Die Ausstellung ist täglich geöffnet. Eintritt gratis.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page