SPONSORED POSTS

Olten: Chauffeur eines Geldtransporters überfallen

27.11.2020 - Durch zwei Unbekannte wurde heute Freitagmorgen in Olten der Chauffeur eines Geldtransporters überfallen. Trotz umgehend eingeleiteter Grossfahndung durch die Polizei konnten die Männer flüchten. Personen wurden keine verletzt.


Am Freitag, 27. November 2020, kurz vor 10 Uhr, ging bei der Alarmzentrale die Meldung ein, dass in Olten im Innenhof bei der Jura-/Baslerstrasse der Chauffeur eines Geldtransporters überfallen wurde. Die Unbekannten bedrohten den Chauffeur mit einer Waffe und forderten Geld vom Opfer. Die maskierten Männer flüchteten ohne Deliktsgut in einem gelben Seat. Der Chauffeur wurde nicht verletzt.


Die unverzüglich eingeleitete Grossfahndung, unter Mithilfe von mehreren Patrouillen der Kantonspolizei Aargau, Bern, Basellandschaft, der Transportpolizei, dem Grenzwachtkorps (GWK) und dem Bundesamt für Polizei fedpol, blieb bis zur Stunde ohne Erfolg.


Die Täter sind zwischen 35 und 40 Jahren alt, zirka 175-180 cm gross und von fester Statur. Die beiden trugen graue Hosen, einen hellgrauen Pullover, einen grossen dunklen Hut und eine Hygienemaske. Beide Männer waren bewaffnet und sprachen gebrochen Hochdeutsch.


Die Polizei bittet Personen, die Angaben zu den gesuchten Tätern oder dem gelben Seat machen können, oder denen in der Region Jura-/Baslerstrasse etwas Verdächtiges aufgefallen ist, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Olten zu melden, Telefon 062 311 80 80.


Symbolbild von Paul-Georg Meister / pixelio.de

Tags:

58 Ansichten0 Kommentare

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2020 by jaeggiMEDIA GmbH