top of page
Suche

Neuenburg ist Scheidungshauptstadt der Schweiz

2021 haben sich 36'410 Schweizer Paare das Ja-Wort gegeben, während sich 17'159 wieder scheiden ließen – das entspricht einer Quote von 0,47. Damit steigt die Quote an Ehescheidungen pro Eheschließung im Vorjahresvergleich um 2,2 Prozent an. In welcher Stadt die meisten Scheidungen eingereicht werden, hat das Informationsportal Betrugstest.com in einer Analyse der 20 größten Städte der Schweiz herausgefunden. Dabei wurden die Ehelösungen in das Verhältnis zu den Eheschließungen gesetzt. Die meisten Scheidungen werden demnach im Westen der Nation eingereicht, während in Zürich besonders viele Ehen halten.


BetrugsTEST.com

Symbolbild von Gerd Altmann / pixabay.com


Neuenburg ist die Scheidungshochburg der Schweiz

Trauriger Spitzenreiter im nationalen Scheidungsvergleich ist die Stadt im gleichnamigen Kanton: Mehr als acht von zehn Paaren reichen in Neuenburg die Scheidung ein (0,78 Scheidungen pro Eheschließung (SpE). Im vergangenen Jahr betrug die Quote der Stadt noch 0,55, womit die Zahl um 42 Prozent angestiegen ist. La Chaux-de-Fonds, letztjährige Scheidungshauptstadt der Schweiz, liegt mit einer Quote von 0,75 auf dem zweiten Platz. Auch in Lugano hält das Eheglück mit einer Scheidungsrate von 0,65 ebenfalls nur selten für immer.


Mit einem Verhältnis von 0,58 Scheidungen pro Eheschließung teilen sich Vernier und Genf den vierten Platz im Scheidungsvergleich. Dennoch geht die Zahl in Vernier zurück: 2020 wurden noch 0,73 Ehen wieder geschieden, was einen Rückgang von 20,7 Prozent bedeutet. Dicht gefolgt werden die beiden Orte von Sitten/Sion (0,55), das deutlich über dem Bundesschnitt von 0,47 SpE liegt. Dahinter befinden sich Biel/Bienne und Lausanne: Eine Quote von je 0,51 weisen die beiden Großstädte in der Schweiz auf. Zum Vergleich: Auf 1,9 Hochzeiten fällt eine Scheidung. Auch in Uster geht es nicht immer harmonisch zu: 0,47 Scheidungen fallen auf eine Eheschließung.


In Zürich und Luzern halten die meisten Ehen

Anders als in der Nachbarstadt trennen sich die Züricher Ehepaare nur selten: 0,32 Scheidungen fallen auf eine Eheschließung, womit die Stadt die niedrigste Quote im Vergleich aufweist. Auch Luzern bildet mit 0,32 SpE das glückliche Schlusslicht. Im vergangenen Jahr lag die Quote der Stadt im Herzen der Nation noch bei 0,41. Bern folgt mit 0,35 SpE, womit die Stadt zu den Orten mit den wenigsten Scheidungen gehört. In Winterthur und St. Gallen bleiben ähnlich viele Paare glücklich zusammen: Bei lediglich 0,35 liegen die Scheidungen pro Eheschließungen, gefolgt von Chur mit einer Quote von 0,37.


Alle Ergebnisse des Vergleichs können Sie hier einsehen:

Über die Untersuchung

Für die Analyse wurden die 20 größten Städte der Schweiz auf ihre Eheschließungen und Ehescheidungen im Kalenderjahr 2021 hin untersucht. Die Angaben gehen aus dem offiziellen Statistikamt des Bundes hervor. Die Zahlen sind inklusive der eingetragenen Partnerschaften.


Über Betrugstest.com

Betrugstest.com ist eine Informationsplattform zur Qualitätskontrolle von Anbietern aus diversen Digitalbranchen wie Dating-Webseiten, Online-Brokern oder Glücksspielanbietern. 2015 gegründet, erstellt das Unternehmen ausführliche Testberichte hinsichtlich Qualität und Betrug für Angebote aus ganz Europa und darüber hinaus.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet