top of page
Suche

Marco Chiesa gibt Amt als SVP-Präsident ab

SVP-Präsident Marco Chiesa (49) stellt sich zum Ende seiner ordentlichen Amtszeit im März 2024 nicht zur Wiederwahl. Er will das Amt im März abgeben. Die SVP sucht einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin. Dies sagt Chiesa in einem Interview beim «Corriere del Ticino».

Der Tessiner Ständerat Marco Chiesa (Bild: SVP).


«Ich hatte einen Auftrag. Und der ist erfüllt», so der Tessiner. Die Findungskommission der SVP habe ihre Arbeit bereits aufgenommen. Der Zeitpunkt für den Rücktritt als Parteipräsident sei richtig, zeigte er sich überzeugt. «Das Ziel meiner Amtszeit war: Die Wahlen zu gewinnen und die Politik und die Werte der SVP zu stärken.» Das sei gelungen.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page