top of page
Suche

Marcel Dettling soll in Langenthal zum neuen Präsidenten der SVP gekrönt werden

Die Findungskommission der SVP Schweiz gibt bekannt, dass sich mit Nationalrat Marcel Dettling ein absoluter Wunschkandidat für das Parteipräsidium zur Verfügung gestellt habe. Nach Ablauf der Anmeldefrist am 19. Januar 2024 wurde einzig die Kandidatur von Marcel Dettling gemeldet – was für seine breite Akzeptanz innerhalb der Partei spreche.


SVP Findungskommission / alt Nationalrat Caspar Baader, Präsident

Nationalrat Marcel Dettling soll SVP-Präsident werden. Bild: SVP Schweiz


Der 42-jährige Schwyzer gehört seit 2015 dem Nationalrat an, ist seit 2018 Mitglied des Parteileitungsausschusses und seit 2022 Vize-Präsident der Schweizerischen Volkspartei. Als nationaler Wahlkampfleiter hat Marcel Dettling wesentlich zum Erfolg der SVP Schweiz bei den vergangenen Parlamentswahlen beigetragen und sich schweizweit, aber auch an der Parteibasis Bekanntheit und Respekt verschafft.


Zusammen mit seiner Familie bewirtschaftet Marcel Dettling einen Bergbauernbetrieb. Er verkörpert die politischen Werte der SVP und wird über die Parteigrenzen hinaus für seine freundliche und offene Art geschätzt. Die Findungskommission erachtet ihn als idealen Vertreter und Botschafter der SVP, der sich bedingungslos für eine unabhängige Schweiz und gegen die unkontrollierte Zuwanderung und das Asyl-Chaos einsetzen wird.


Die Findungskommission wird mit Nationalrat Marcel Dettling die üblichen Gespräche führen und Abklärungen vornehmen und im Anschluss Antrag an den Parteileitungsausschuss stellen. Die Wahl des Parteipräsidenten erfolgt durch die Delegiertenversammlung der schweizerischen SVP am 23. März in Langenthal (BE).

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page