top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Lange Haare bei jedem Wetter

Lange Haare stellen besondere Ansprüche an das Styling bei Wind und Wetter. Mit der richtigen Styling- und Pflegeroutine bleiben die Haare bei jedem Wetter in Form. Je nach Jahreszeit ist es wichtig, seine Haarpflege und die Stylingprodukte anzupassen. Auf diese Weise erhält man ein lang anhaltendes und stilvolles Ergebnis, selbst bei langen Haaren.

Bild Website coiffeurhickenbick.ch (zVg.)


Lange Haare im Sommer pflegen Haut und Haare sind im Sommer vielfältigen Einflüssen ausgesetzt. Sie kommen mit Sonne, Chlor- und Salzwasser in Kontakt. Dadurch verlieren die Haare an Glanz, werden spröde und trocken. Durch UV-Strahlen verlieren sie sogar an Farbe. Das ist bei einigen Styles gewünscht, beeinträchtigt die Haargesundheit jedoch nachhaltig. Zu einer guten Haarpflegeroutine gehören ein zum Haartyp passendes Shampoo, eine Spülung, ein Haaröl und ein Conditioner. Möchte man seine Haare föhnen oder mit Hitze bearbeiten, so sollte man unbedingt auf einen Hitzeschutz zurückgreifen. Um die Haare vor der Sonne zu schützen ist es ratsam, auf Shampoos, Spülungen oder Sprays zurückzugreifen, die mit einem UV-Schutz ausgestattet sind. Zusätzlich lohnt es sich, die Haare mit einem Hut oder einer Mütze vor der Mittagssonne zu schützen. Für zusätzlichen Schutz und ausreichend Nährstoffe sorgen Pflegekuren. Bevor man im Sommer ins kühle Nass springt, sollte man seine Haare mit Süßwasser durchtränken. Auf diese Weise dringt weniger Chlor- und Salzwasser in das Haar und es wird geschützt. Gut gerüstet bei Wind und Wetter Die Pflege langer Haare ist auch zu jeder Jahreszeit unerlässlich. Feuchtes Wetter im Herbst oder Frühling sorgt dafür, dass Frisuren nicht mehr richtig sitzen und die mühsam zurechtgelegte Frisur bereits nach kurzer Zeit kraus und nicht mehr zu bändigen ist. Im Sommer ist es wichtig, die Haare regelmäßig zu waschen. Auf diese Weise wäscht man Chlor und Salz aus den Haaren und kann sie anschließend durch Pflegeprodukte bei der Regeneration unterstützen. Im Herbst, Frühling und Winter sollte man hingegen auf ein Trockenshampoo zurückgreifen und unnötige Haarwäschen vermeiden. Um lange Haare bei Wind und Wasser zu bändigen, greift man auf Haargel oder ein Styling-Spray zurück. Trägt man beispielsweise Clip in Extensions, so ist es wichtig, einen Regenschirm oder eine Mütze bei sich zu tragen, um die Haare vor Feuchtigkeit zu schützen. Passende Frisuren für jeden Bedarf Damit die Frisur nicht direkt beim Verlassen des Hauses außer Form gerät, gibt es einige Styling-Tipps. Entscheidet man sich dafür, die Haare zu glätten, so sollte man diese zusätzlich mit einem Schaumfestiger und einem Spray festigen. Alternativ eignen sich Wellen oder lockige Frisuren. Diese stützen die natürliche Struktur des Haares. Ein tief sitzender Pferdeschwanz lässt sich gut unter einer Mütze und somit bei jedem Wetter tragen. Flechtfrisuren bändigen die Haare selbst bei Regenwetter und sind für jede Haarstruktur gut geeignet. Zudem lässt sich der Look mit vielen verschiedenen Kleidungsstil kombinieren. Unabhängig von der Jahreszeit sollten lange Haare mit einer geeigneten Routine gepflegt werden. Im Sommer ist ein UV-Schutz unerlässlich. Bei Regen und Wind hilft eine geeignete Frisur und festigende Stylingprodukte.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page